Unbefristeten Arbeitsvertrag annehmen?

3 Antworten

Du musst natürlich nichts unterschreiben. Aber es wäre ziemlich viel Risiko davon auszugehen, dass du den anderen Job willst UND kriegst. Zumal du auch den unbefristeten Job nach der Unterschrift ordentlich kündigen kannst, falls du dann tatsächlich was Neues kriegst. Musst bei dem neuen Job nur darauf achten, dass du die Kündigungsfrist des alten berücksichtigst. Mit einem unbefristeten Job im Rücken verhandelt es sich auch viel besser und finanziell mit weniger Druck, als mit auslaufendem Vertrag...!

Danke für deine Antwort. Das Problem ist nur dass mir der Job momentan echt nah geht und ich vor kurzem erst paar Wochen wegen psychischer Belastung krankgeschrieben war. Ich habe einfach keine Lust mehr, das Geld passt nicht und Überstunden ohne Ende. Wieder krankschreiben lassen ist auch nur eine Übergangslösung.

0
@DWDE94

Dann solltest einfach mal, um ein Gefühl für Vertragsverhandlungen zu bekommen, deinem Arbeitgeber deine Bedingungen für diesen unbefristeten Vertrag nennen. Mehr Geld. Weniger Überstunden. usw.

So wie ich das sehe, bist du da viel zu nachgiebig.

0

Solange dein befristeter Vertrag noch läuft, würde ich mich nach einem neuen Job umsehen. Wenn du immer noch keinen hast, wenn der Vertrag ausläuft, würde ich den unbefristeten Vertrag unterschreiben, bis du eine bessere Stelle gefunden hast. Dann kannst du immer noch kündigen und den neuen Job anfangen. So musst du dich nicht arbeitslos melden und hast keine Lücke im Lebenslauf.

Wenn du unbedingt von der Firma weg willst, musst du halt die Lücke in Kauf nehmen.

Natürlich solltest du den angebotenen Job annehmen! Du kannst trotzdem weitersuchen. Es ist besser, einen neuen Job aus einem ungekündigten, bestehenden Arbeitsverhältnis zu suchen als möglicheweise aus der Arbeitslosigkeit. Auch ist es für deinen Lebenslauf besser, wenn du lückenlos beschäftigt warst.

sperre beim Arbeitsamt bei Jobwechsel?

Bekomme ich eine Sperre beim Arbeitsamt wenn ich vorher unbefristet in einer firma war und jetzt befristet in der altenpflege arbeite? Hab auch schon Aussicht nach was neuen

...zur Frage

bekomme ich jetzt eine Sperre vom Arbeitsamt?

Hallo Leute...Bin neu hier!! Ich habe ein ganz dringendes Anliegen...und zwar läuft mein befristeter Arbeitsvertrag am 15.03.2012 aus (bin jetzt knapp 2 Jahre in der Firma tätig und habe mittlerweile 3 Vertragsverlängerungen hinter mir von jeweils 6 Monaten)...nun ich habe vor knapp 3 Monaten meinen Chef gefragt wie es aussieht mit einem Unbefristeten Arbeitsvertrag und dieser sagte zu mir ich solle mir keinen Kopf machen usw. ich werde einen bekommen! Natürlich habe ich seine Aussage geglaubt und mich daraufhin NICHT beim Arbeitsamt gemeldet! Wozu auch, da ich ja nicht Arbeitslos geworden wäre....Jetzt habe ich mitbekommen dass ich keinen unbefristeten Vertrag bekomme, sprich ich wäre ab dem 15.03.2012 Arbeitslos! bekomme ich jetzt eine Sperre vom Arbeitsamt (Arbeitslosengeld)wegen meinem Chef??? Ich bin Verheiratet mit 4 Kinder!! eine Sperre würde mich absolut Finanziell fertig machen!! Dankeschön im Vorraus für eure Antworten...gruß Benni

...zur Frage

Kann mir gekündigt werden, wenn ich keinen neuen Arbeitsvertrag unterschreibe?

Bin seit 31 Jahren in der gleichen FIrma tätig. Nun soll ich einen neuen Arbeitsvertrag unterschreiben, in dem nicht mehr mein monatliches Brutto-Gehalt, sondern das jährliche Brutto-Gehalt ausgewiesen ist. Dieses Jahresgehalt umfasst alle Zahlungen, wie Weihnachts- und Urlaubsgeld und tarifliche Erhöhungen. D.h., dass ich nur noch dieses Festgehalt jährlich habe, aber keinen Anspruch auf künftige tarifliche Bestimmungen. Wenn ich diesen Vertrag nun nicht unterschreibe, kann mir dann gekündigt werden. Zu erwähnen ist noch, dass ich einen unbefristeten Schwerbehindertenausweis habe.

...zur Frage

Befristeter Arbeitsvertrag mit Klausel auf unbefristet nach Ablauf der Befristung

Hallo zusammen,

folgendes Szenario: Habe einen befristeten Arbeitsvertrag vom 01.02.2014 bis 31.01.2015. Hab mir aber eine Klausel reinschreiben lassen, dass eine Beschäftig darüber hinaus einen unbefristeten Arbeitsvertrag zur Folge hat. Nun will mein Arbeitgeber einen weiteren befristeten Arbeitsvertrag mit mir abschliessen (die Klausel ist zu 99% niemandem im Unternehmen mehr bekannt). Wenn ich nun die neue Befristung auf 6 Monate unterschreibe, zählt dann noch das geschriebene Wort aus dem ersten Vertrag und der Vertrag ist unbefristet!? Danke für Eure Antworten.

...zur Frage

Arbeitsvertrag - komme ich nach Unterschrift wieder raus?

Ich hatte letzte Woche ein Vorstellungsgespräch und würde den Job auch annehmen, da ich das Geld brauche (der Job ist aber nicht so mein Ding). Morgen hab ich nun ein weiteres Gespräch und der Job wäre wie ein 6er im Lotto, da würde ich sofort unterschreiben. Was, wenn sich nun die Firma von letzter Woche meldet und zusagt und ich kurzfristig den Vertrag unterschreibe und sich danach aber der Chef der Firma meldet, wo ich lieber angefangen hätte, und auch zusagt. Komme ich aus dem ersten Arbeitsvertrag wieder raus und kann den anderen unterschreiben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?