Unbedingt Schwanger werden

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Also wie hier schon gesagt wurde, hilft Druck überhaupt nicht weiter, aber auch nur den Druck senken und hoffen das es passiert funktioniert meistens nicht. Wenn es nicht so klappt wie es soll muss man sich überlegen warum. Ganz wichtig ist zum Beispiel gesunde Ernährung beider Partner, kein Alkohol, kein Rauchen so wenig Stress wie möglich etc. Alles was die Frau nachher in der Schwangerschaft beachtet hilft auch im vorhinein um Schwanger zu werden. Dann gibt es noch die Folsäuretabletten, damit kann man es auchmal versuchen, kostet auch nicht die Welt. Ich kann dir nur aus Erfahrung sagen wenn man das alles beachtet klappt es einfacher. Ein weiteres Problem ist, wie lange hast du die Pille genommen? Je länger desto länger kann es dauern bis man schwanger wird, aus meinem Freundinnenkreis ist es so wenn man so ca. 10 Jahre die Pille genommen hat dauert es zwischen 8 und 24 Monate bis es mit dem Kinder bekommen klappt. Und es ist dann auch oft der Fall das zuerst eine Fehlgeburt passiert, meiner Meinung entgiftet damit ersteinmal dein Körper die Homone, die man Jahrelang zu sich genommen hat. Ich wünsch dir viel Erfolg, und wenn es dir gelungen ist empfehle ich dir das Buch die Hebammensprechstunde, das erleichtert die Geburt ungemein ;-)

Ich habe die Pille 3,5 Jahre genommen.

Ich rauche und trinke nicht. Gesund ernähren mache ich.

Mein Mann raucht und hat manchmal Stress auf Arbeit.

Kann es auch daran liegen, dass ich vor ein paar Jahren Magersüchtig war?

0
@NathalieLange

Natürlich, das hat dem Körper nicht gut getan und da braucht er eben ein bisschen bis er wieder im Gleichgewicht ist, aber das schaffst du schon, mit gesunder Ernährung und wenn du dir auch kein Stress wegen der Schwangerschaft machst klappt das ganz sicher.

0

Wart ihr schon beim Frauenarzt und habt darüber gesprochen? Das ist das einzig sinnvolle, was du neben weiterprobieren tun kannst.

Von Frauenärzten wird abgeraten mindestens 3 Monate nach einer Fehlgeburt keine erneute Schwangerschaft zu riskieren. Ich glaube, dass ihr euch wirklich Zeit lassen solltet. Vorallem bringt es nichts, sich ständig in den Gedanken Baby hinein zu steigern. Das macht euch irgendwann kaputt, wenn immer wieder Enttäuschungen folgen. Ihr solltet nicht allein deshalb miteinander schlafen, das nagt doch irgendwann auch an eurer Beziehung. Und Schuldzuweisungen bringen auch überhaupt nichts. Lasst alles auf euch zu kommen und freut euch, wenn's klappt. Viel Glück!

Du hast Recht aber leichter gesagt als getan! Und ich Spreche aus Erfahrung!

0

Vielen Dank, für so tolle Antworten.

Es ist verdammt schwer, da nicht dran zu denken.

Es war für mich eine schwere Zeit nach der Fehlgeburt. Für mich war aber klar, ich möchte gern wieder schwanger werden.

Ich war jetzt 2 Wochen überfällig und habe mich jetzt wahnsinnig gefreut....als ich gestern meine Tage bekommen habe, war es unbeschreiblich schwer...

Wir schlafen nicht nur deshalb miteinander. Daraus besteht ja eine Beziehung bzw wie bei uns die Ehe.

Entspann dich ein wenig. Auf Duck geht das nicht, da dein Körper Stress empfindet und das ist pures Gift für den Kinderwunsch. Lass deinen Körper erst mal regenerieren von deiner Fehlgeburt und warte ab. Ich hab auch schon eine hinter mir und siehe da, 8 Wochen später als ich im Urlaub war mit meinem Schatz hat´s geklappt. Das wird auch bei dir, wenn du das ein bisschen lockerer siehst. Achte auf dich, ernähr dir gesund und beweg dich ausreichend ohne Stress, dann werden kleine Wunder wahr, versprochen.

Ich achte sehr auf meine Ernährung etc.

Kann es auch daran liegen dass es nicht klappt, weil ich vor ein paar Jahren schwer Magersüchtig war? :(

0
@NathalieLange

Das kann möglich sein. Deiner Schilderung nach glaub ich aber eher, dass du dir selbst zu viel Druck auferlegst um schwanger werden zu können.

0

Und zunehmend denke ich, es liegt an mir.

Mit jedem Satz denke ich zunehmend, dass Du leider recht hast. Wenn Du Dir so einen Kopf drum machst und Dich damit so dermaßen unter Stress setzt, kann das nichts werden.

Wer unbedingt will, will, will, der lässt die Dinge nicht geschehen, sondern versucht etwas zu erwzingen. Stress ist bei so einem Schwangerschaftswunsch ein absoluter Killer.

Versucht die Dinge etwas gelassener anzugehen: wenn es passiert, dann passiert es - wenn nicht, dann nicht - dann gibt es aber auch viele alternative Möglichkeiten! Das musst Du Dir immer wieder sagen: wenn es nicht klappt, heißt das nicht, dass ihr niemals ein Baby haben könnt. Es geht alles irgendwie - wenn auch nur durch Umwege.

Genau! Bei uns ist meine Frau die nicht auf Natürlichem Wege Schwanger werden kann! Also Kinderwunschklinik! 5 Op´s ( Eingriffe Künstliche befruchtungen) 2 mal Schwanger und 2 mal verloren! einmal im 3. und eins im 5.! Sie ging danach zu einer Therapeutin was sehr viel geholfen hat!

Wir nehmen bald den 6. Versuch in Angriff! Wenn es nicht klappt OK aber wir können Sagen wir haben alles versucht!

Und es kostet ne Menge Geld! Da die Krankenkassen nur bis zu 3 Versuche ( teilweise oder ganz bezahlen) je nach Krankenkasse bezahlen!

BKK VBU übernimmt 75% IKK 100% und Die Knappschaft 100% alle anderen nur die Gesetzlichen 50% also ein Wechsel Lohnt sich 100000% denn je nach Hormon Behandlung zahlt man bei einer 50% Krankenkasse 3500,. - 5000,- selber! je Versuch!

Nach den 3 Versuchen von der Krankenkasse schlägt es mit fast 10.000,- zu Buche! Am Besten in einer Kinderwunschklinik sich mal auf dem Kopf stellen Lassen! Und ja ER auch! Pröbchen abgeben!

0
@DerBube1

Und wenn auch das nicht funktioniert:

Es gibt so viele Kinder in Pflegeheimen, die sehr jung sind und auf eine Familie warten.

Bekannte von uns haben nach dem 6. Versuch einer künstlichen Befruchtung aufgegeben und jetzt adoptiert...und könnten nicht glücklicher mit ihrem Kleinen sein :)

0

Du (ihr) solltest Dir erstmal Zeit lassen und Deinen Körper wieder zur Ruhe kommen lassen! Mit Zwang und Druck wird das nichts! Das klappt schon, wenn sich Dein Körper wieder erholt hat! :-)

Ruhig bleiben, erstmal durchschnaufen, dann klappt es auch wieder. Ich spreche aus Erfahrung.

Denn wenn man sich nicht mehr verrückt macht und dauernd drüber nachdenkt, ist man plötzlich schwanger. Sogar wenn es nicht geplant ist :-))))

Nicht zu sehr an dem Thema festkrallen, auch nicht gedanklich. Den Fehler habe ich auch gemacht und ein ums andere Mal, wenn meine Regel kam, bin ich fast zusammen gebrochen. Bis ich mir gesagt habe, ok, dann halt nicht. Habe nicht mehr über das Thema Schwangerschaft und Kind nachgedacht, sondern mich auf andere Dinge konzentriert und siehe da, jetzt bin ich schwanger.

Was möchtest Du wissen?