Unbedingt biometrisches Passbild für Kinderausweis?

3 Antworten

Ich weiß jetzt nicht, wie es beim Kinderausweis sein muß, also ob du da ein biometrisches sein kann oder noch ein altes im Halbprofil. Aber so oder so kann es durchaus ein selbstgemachtes sein, wenn es das richtige Format hat. Also weißer Hintergrund, richtige größe, neutraler Gesichtsausdruck usw. Wenn du es im Fotoautomaten machst, hat es automatisch das richtige Format (sofern du das Gerät richtig bedienst). Und wenn du zu einem Fotografen gehst, hast du auch so etwas wie eine Garantie, daß es in Ordnung ist.

Exakte Informationen gibt es unter:

http://www.bmi.bund.de/cln_012/nn_1082274/Internet/Navigation/DE/Themen/PaesseUndAusweise/Passbildvorgaben/passbildvorgaben__node.html__nnn=true

Kurz zusammengefasst: Kinder unter 5 Jahre brauchen KEIN biometrisches Passbild, es muss aber den Anforderungen an "Frontalaufnahme", "Schärfe", "Beleuchtung", Hintergrund" und "Fotoqualität" genügen.

Kinder über 5 Jahre und unter 10 Jahren brauchen ein biometrisches Bild, bei diesen gilt aber eine andere Schablone als bei Erwachsenen. Selbst die Behörden scheinen zu wissen, dass Kindergesichter anders proportioniert sind als bei Erwachsenen. ;)

Grundsätzlich gibt es keine Bestimmung darüber, ob das Foto selbstgemacht sein darf oder nicht - wäre rechtlich auch nicht zulässig. Wer sich also zutraut Fotos zu machen, die den Bestimmungen und Bildtafel unter oben angegebenen Link entsprechen, zu machen, der kann dies gerne machen.

Alle Angaben ohne Gewähr, denn es kann selbst mir passieren, dass ich den Link da oben falsch verstanden habe. ;)

Kleiner Nachtrag aus eigener Erfahrung: Einige Behörden scheinen die Bestimmungen der Bundesdruckerei nicht zu kennen. Daher oben verlinktes Dokument ausdrucken und mitnehmen!

0

danke für eure antworten - dann müssen wir also einen fotografen nerven gehen. was tut man nicht für die wirtschaft.

Was möchtest Du wissen?