Unbearbeitete NEF Datei. Sieht sie wirklich so aus?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Jedes Programm hat im Hintergrund ein Schema hinterlegt, mit welchem es die RAW-Daten zu einem "Grundzustand" interprätiert. Dies macht jedes Programm anders und das Bild sieht auch bei jedem Programm anders aus.

Trotzdem ist die RAW Datei selbst grundsätzlich immer gleich und bleibt das auch. Also auch, wenn die Grundeinstellung in Lightroom das Bild überbelichtet interprätiert ist die vollständige Sensor-Information in der Datei enthalten und du kannst, im Gegensatz zum JPG, diese Information jederzeit nutzen und auch die Belichtung deines Bildes jederzeit entsprechen korrigieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise sollte die Belichtung schon gleich sein, das RAW (NEF) Format heißt ja nur dass alles gespeichert wird und nicht nachträglich in der Kamera geschärft, gesättigt wird usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?