unaushaltbare Ohrenschmerzen... was tun?

11 Antworten

Es kann schon sein, dass sich die Entzündung auch auf die Ohren gelegt hat. Ich würde diesbezüglich zum HNO gehen, damit sich dieser die Angelegenheit mal ansieht. Er wird dir das richtige verordnen. Bei solchen Schmerzen sollte man auch gar nicht groß div. Versuche starten, sondern sofort handeln, denn eine starke Entzündung kann sich sehr schnell auch auf das Gehör auswirken - Gute Besserung.

Am besten nicht fummeln und morgen zum Arzt. Da ich nicht weiss wie alt du bist kann ich dir auch keine Medikamente empfehlen. Ich nehm immer eine Iboprofen 400, die wirkt nach ca. 45 minuten und verdrängt für einpaar Stunden die Schmerzen. Allerdings muss ich drauf hinweisen, das du erstmal deine Mutter fragen solltest. Ansonsten Rotlicht, Wärme und Ohr mit Oropax bzw Watte verschliessen damit kein Zug dran kommt. Morgen dann ab zum HNO

Wenn die Ohrenschmerzen wirklich unaushaltbar sind, würde ich in Erwägung ziehen, die Notaufnahme zu konsultieren ... Wenn das Trommelfell platzt, ist der Schmerz zwar schlagartig besser, aber du kannst als Folge Verluste im Hörvermögen erleiden ...

deswegen rät man heute auch von den Allseits beliebten ''Zwiebelsäckchen'' ab ....

Tag. 7 nach MandelOP?

Hallo - bin an Tag 7 nach meiner Mandel OP gekommen (mit Laser und komplette Entfernung) und dachte, dass ich das schlimmste jetzt durchhabe.. heute morgen jedoch als ich erwacht bin, habe ich aus reflex geschluckt, und mein gott.. es fühlte sich an als ob man mir das zeug im hals herausgerissen hätte - als ob es zusammengewachsen wäre, getrocknet hätte und man dann daran reisst.

Mein Mund/Hals ist seit dem sehr gereizt, aber es ist eben nicht mehr der selbe schmerz wie in den letzten Tagen. Ausserdem habe ich höllisch Zahnweh bzw Zahnfleischbrennen sobald ich etwas esse.

Wie waren eure Erfahrungen?

Ab wann waren die Schmerzen weg?

Welche Schmerzmittel haben bei euch geholfen? (meine helfen iwie nicht)

Wäre es besser dass ich mich in der Nacht jede Stunde Wecke,um meinen Hals zu befeuchten?

...zur Frage

Hilfe richtig starke Schmerzen im linken Ohr, ich kann nicht schlafen und was ist das?

Hallo Leute, die letzten 2, 3 Tage hatte ich ein bis zwei mal am Tag RICHTIG HEFTIGE Schmerzen in meinem linken Ohr. Es ist so eine Art Spannen bzw. ein Druckgefühl. Mein linkes Ohr ist Innen auch ziemlich rot. Manchmal habe ich das Gefühl, ich hab sogar Fieber. Die Schmerzen dauern mehrere Minuten aber momentan habe ich sie wieder und sie dauern schon fast eine Stunde. Ich war die letzten Wochen weder erkältet, noch hatte ich irgendwo eine Entzündung. Kann es trotzdem eine Mittelohrentzündung sein? Ich bin momentan nicht zuhause und am Montag habe ich 2 Arzttermine, Dienstags hab ich Nachmittagsunterricht und komme erst spät abends nach Hause. Ich kann also erst Mittwoch zum Arzt! Was soll ich machen? Was könnte sein und was hilft bei meinen momentanen Ohrenschmerzen? Die sind so stark, dass ich nich einschlafen kann! Danke an alle!

...zur Frage

Mittelohrentzündung Medikamente?

Hab jetzt eine mittelohrentzündung und wollte fragen ob die medikamente die ich jetzt habe helfen(war nicht beim Hno artzt oder so) Einmal hab ich: ▪Floxal augentropfen früh und abends zur anwendung ▪und dann noch otalgan mehrmals am tag

Reicht das beziehungsweise geht das so wieder weg? Und wie lange dauert das in etwa bis es wieder weg ist?

Bitte schnelle antworten

Lg

...zur Frage

Ohrendruck + leichte Ohrenschmerzen?

Hey Leute, am Donnerstag bin ich vom Urlaub nachhause geflogen, allerdings mit einer leichten Erkältung, die mittlerweile stärker geworden ist. Habe beim Landen IMMER Druck auf den Ohren der dann für ca. 1 Stunde oder länger anhält. Dieses Mal habe ich den Druck heute noch. Heute habe ich auch leichte Ohrenschmerzen bekommen, aber nur sehr leicht. Ich weiß nicht ob der Druck Jetzt noch vom Fliegen, Erkältung oder Mittelohrentzündung ist. Hab es gegen den Druck schon mit Nasenspray versucht und mit Ohrentropfen durch die ich jetzt aber das Gefühl habe das es noch schlimmer ist...! Kann mir irgendjemand sagen was das sein könnte oder was ich dagegen machen könnte?! Wäre euch sehr dankbar:)!

...zur Frage

Totale Ohrenschmerzen?

Bevor ich ins Bett ging, hatte ich noch keine Ohrenschmerzen, aber als ich dann etwa eine Stunde geschlafen habe, hat mein linkes Ohr auf einmal angefangen richtig weh zu tun.
Seit 2 Stunden nun lieg ich hier im Bett und habe totale Ohrenschmerzen und kann überhaupt nicht einschlafen. Und in 2.5 Stunden müsste ich auch wieder aufstehen um in die Schule zu gehen.
Kann mir jemand einen Rat geben was ich machen kann?

...zur Frage

Ohrenschmerzen und piepsen im Ohr - Mittelohrentzündung?

Ich war die komplette Woche wegen einem Vireninfekt (starke Erkältung, Halsweh, husten, erbrechen, Kopfschmerzen...) krank geschrieben, weil ich am Dienstag so viel in der Berufsschule verpasst habe, wollte ich heute unbedingt in die Schule und mir ging es eigentlich auch besser. Ich hab noch ein bisschen den Schnupfen und Kopfweh aber sonst gings. Gestern war ich auch kurz arbeiten, wurde dann aber nach 2 Stunden heimgeschickt.Ich musste nach der Schule noch arbeiten, also bin ich heim hab was gegessen und hab da schon so ein Ziehen im Ohr gemerkt. Das wurde als ich arbeiten bin auch immer stärker. Seit einer Stunde etwa piepst es immer wieder ganz hoch in meinem Ohr. Ich hab erst gedacht das ist irgendein Computer, aber meine Kollegin hat nichts gehört...

Kann das von der Erkältung kommen oder weil ich jetzt mich nicht komplett erhohlt habe, dass ich jetzt noch ne Mittelohrentzündung mir eingefangen habe?

Mein Arzt hat Freitagmittag leider zu... und im Krankenhaus muss man immer Stunden warten bis man dran ist, sonst würde ich natürlich zum Arzt gehen :/

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?