Unangenehme situation am Bahnhof?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du hast dich sehr bedeckt gehalten bei deiner Frage, denn was soll ich mir unter einem "sensiblen Thema" vorstellen? 

Vielleicht wollte dein Mitschüler nicht über das von für angeschnittene Thema unterhalten, weil es ihm zu intim, zu schwierig oder sogar unangenehm war.

Jedenfalls war eure Kommunikation schon gestört, bevor der Bruder und der Freund deines Mitschülers "auf die Bühne traten". Die beiden Neuankömmlinge konnten von den Kommunikationsproblemen nichts wissen und haben wahrscheinlich einfach darauf los geredet. Sie wollten dich höchstwahrscheinlich nicht explizit ausschließen.

Vielleicht haben alle sich gut amüsiert, ohne aber zu realisieren, dass dir die Situation peinlich war. Vielleicht hätte dein Mitschüler etwas sensibler sein müssen. Dass er keine Anstalten gemacht hat, dich in das Gespräch einzubeziehen, lag vielleicht auch an der Ausgangssituation - da hatte er sich nicht wohl gefühlt.

Eigentlich ist doch nichts wirklich schlimmes passiert. Am besten, du vergisst die ganze Geschichte. Denn es kommt im Leben oft vor, dass man seine Mitmenschen beleidigt, ohne es zu wollen. Es lohnt sich nicht gekränkt zu sein.

Du fühlst dich vielleicht ärgerlich, traurig oder frustriert. Aber wenn du jetzt denkst, dass, andere dafür verantwortlich sind, dass du dich schlecht fühlst, dann irrst du dich. Deine Gefühle hängen nur von dir selbst ab. Es sind nicht die Impulse, die unsere Gefühle machen, sondern unsere Gefühle entstehen dadurch, wie wir auf diese Impulse reagieren.

Also bleib cool - . Es ist Unsinn, die Türen zuzuschlagen, wenn man sie auch angelehnt lassen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hättest Dich vielleicht vorstellen sollen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von suitman1230
11.11.2016, 14:06

das peinliche ist: sie kennen mich und das nicht durch besonders gute dinge. ich hab mal bei einem schulausflug eine puppe ge***** und sprtizen mit in die schule genommen und den jungen der mit mir auf der bank gesessen ist ... ich hab mal gesagt dass ich schwul bin lange geschichte ...

0
Kommentar von suitman1230
11.11.2016, 14:07

sein bruder weiß gar nicht, dass ich nicht auf ihn stehe und ich hab in der ganzen stadt den ruf als kasperl und geistesgestörter

0
Kommentar von suitman1230
11.11.2016, 17:12

ich spiele orgel, liebe barockmusk, mache verückte karrikaturen ... das reicht um aussenseiter zu sein. und ich fühle mich halt schon erwachsen. und vergangenes kann man ohnehin nicht mehr rückgängig machen. ich bin ja nicht mehr so aber sie kennen mich nur von schlechten dingen

0

Sprich die Leute nächstes Mal selbst an. Sag ihnen: "Hi, ich bin ..., ein Mitschüler von ..." und reiche denen einfach die Hand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von suitman1230
11.11.2016, 14:07

lies mal meine kommentare auf die bisher zweite antwort. dann weiß du warum gerade NICHT

0
Kommentar von Secretstory2015
11.11.2016, 15:44

Wenn Du in Deiner Entwicklung stehen bleiben möchtest und auch nicht willst, dass Dich Leute auch anders kennenlernen, warum fragst Du dann hier nach?

0

Was möchtest Du wissen?