Umzugskosten absetzen

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Herd ist in der Umzugskostenpauschale nicht enthalten.
Hast Du also keinen Herd, wird Dir keiner zur Verfügung gestellt und/oder passt der alte Herd nicht (wegen Wechsel von Elektro auf Gas oder umgekehrt), dann kann ein gewisser Betrag für die Anschaffung eines neuen Herdes abgesetzt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nolti
25.03.2010, 21:18

Tom, bist du da sicher? Bin zwar kein Stueerfachmann, aber das habe ich noch nie gehört. Der Herd ist ein Bestandteil der Wohnungseinrichtung und kann meines Wissens nur von einem Vermieter steuerlich geltend gemacht werden. Für mich wäre das recht interessant, wenn es da tatsächlich noch eine andere Möglichkeit gäbe.

0

Welche Umzugspauschale meinst du? Für die Steuererklärung- oder vom Arbeitgeber?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit der Umzugskostenpauschale sind alle mit dem Umzug im Zusammenhangf stehenden Kosten abgedeckt.

.

Ein Herd gehört zu den Kosten der privaten Lebensführung und kann daher bei einem Arbeitnehmer idR steuerlich nicht geltend gemacht werden. Eine Ausnahme liegt bei Doppelter Haushaltsführung vor. Hierbei können grds. alle notwendigen Einrichtungsgegenstände der Zweitwohnung im Rahmen der Doppelten Haushaltsführung als Werbungskosten geltend gemacht werden.

LG, Danny

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

für die Steuererklärung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

danke für eure antworten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?