Umzugsfirma möchte 2.500,- von mir, ich hatte aber gar keinen Umzug bestellt, was nun tun?

9 Antworten

Tonne auf, Tonne zu. Du hast nichts geordert, es wurde nichts geliefert und die Firma existiert vermutlich nichtmal. Müllen die dich zu sehr zu frag mal bei der Polizei was du gegen solche Betrüger machen kannst. Nicht zurückschreiben!
Da es ja nichts gibt was sie tatsächlich einklagen könnten kann es auch keinen Artikel geben und so passiert nicht mehr als das du Zahlungsaufforderungen und letzte Mahnungen bekommst die das Papier nicht wert sind auf dem sie gedruckt wurden.

Mit dem Papier kannst du dir den A wischen. Die sollen dir mal nachweisen, dass du deren Dienste genutzt hast. Würde ich nicht weiter beachten und wenn sie sich mit Schreiben zuballern, dann einfach zum Anwalt.

Zeige die firma an solange du nicht mit denen umgezogen bist und selbst dan sind kosten viel zu hoch also dürfte da eher ein betrugsversuch vorliegen Wen du das nicht amchen wiolst melde die firma weniegstesn dem verbraucherschutz den die wissen oft schnell über solche firmen bescheid!

OK. Danke Dir!

0
@rusiha980

Auf dem Wege kanst du nichts falsch machen und eine kriminele Firma Fliegt auf!

1

Was möchtest Du wissen?