Umzug was kann man dagegen tun

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Da könnte allenfalls Dein Vater etwas dagegen unternehmen, in dem er die gemeinsame Sorge und das Aufenthaltsbestimmungsrecht erklagt.

"Was könnte ich mit 16 dagegen machen wenn ich in Deutschland bleiben will"

Nur dann wenn deine Mutter damit einverstanden wäre dass du hier bleibst und ein neuer Vormund gefunden wird. Will dich deine Mutter mitnehmen hast du da leider Pech gehabt. Das nennt sich Aufenthaltsbestimmungsrecht und obliegt ihr als die Person die das Sorgerecht hat

Anton96 06.09.2014, 21:42

Ganz so einfach ist das nicht. Siele Antwort von Midgarden.

0
Menuett 07.09.2014, 16:28
@Anton96

Du hast für diese Behauptung eine gesetzliche Grundlage?

0

Mit 16 hast Du ein deutliches Mitspracherecht und wenn sie das nicht berücksichtigt, kannst Du zum Jugendamt gehen, die würden Deine Auswanderung verhindern können

Kirschkerze 06.09.2014, 21:41

woraus entnimmst du dass er/sie da Mitspracherecht hätte? ;) Das Jugendamt hat damit auch nichts zu schaffen, die Mutter hat das Aufenthaltsbestimmungsrecht

2
Midgarden 06.09.2014, 21:54
@Kirschkerze

Das ist nun mal Quatsch hoch drei - Kinder sind durch das Sorgerecht nicht den Eltern ausgeliefert, müssen z.B. bereits ab 10 Jahren bei einer Trennung der Eltern gehört werden, bei welchem Elternteil sie leben möchten etc.

Das Wohl des Kindes steht rechtlich über dem Sorgerecht und bei Gefährdung des Kindeswohls ist automatisch das Jugendamt zuständig! Konkret: die Gefährdung des Kindeswphls kann durchaus angenommen werden, wenn ein 16jähriger gegen seinen Wunsch aus seinen sozialen Strukturen gerissen werden soll - da braucht die Mutter gegenüber dem Jugendamt und Familiengericht schon viel Überzeugungskraft, um das als förderlich darzustellen.

Ein Umzug innerhalb Deutschlands ist da weniger problematisch als eine Auswanderung

1
Menuett 07.09.2014, 16:37
@Midgarden

Ach, deutsche Diplomatenkinder können sich selbst in eine öffentliche Einrichtung einweisen, wenn sie keine Lust haben mit dem Vater oder der Mutter oder beiden mit durch die Welt zu ziehen?

0
nanadann 08.09.2014, 16:15
@Midgarden

migarden, wenn die eltern nach trennung beschließen, kind verbleibt bei a oder b, dann wrid auch kein kind gehört wo es bleiben möchte. das bestimmen die eltern. in der hinsicht zählt kontinuität. wenn die mutter nun angenommen wirklich den ort verlässt und wegzieht, dann wird das kind so oder so aus den sozialen strukturen gerissen, da es in ein heim kommt als alternative. das wäre so ein strukturriss, dass kind wohl gehörig einen rüffel in die realität bekommt.

gegenüber dem jugendamt hat die mutter garnix zu befürchten, da die kein mitspracherecht haben. hier hat die mutter abr und sr und somit bestimmt sie allein was passiert. das jugendamt kann gerne beraten. legt sie darauf keinen wert, ist das jugendamt passee. das familiengericht wird garnicht dazu befragt. zudem braucht mutti keine überzeugungskraft. es ist simpel: solange kind seine füße unter muttis tisch hält, wird diese tun wie ihr gesagt wird. fertig.

0
Menuett 07.09.2014, 16:25

Wie kommst du darauf, dass man mit 16 ein Mitsprachrecht hat, was Auslandsumzüge angeht?

Zeig mir doch mal die gesetzliche Grundlage.

0

Ab 14 Jahren kannst Du selbst bestimmen wo Du leben möchtest- da ändert das Sorgerecht Deiner Mutter gar nichts dran. Wenn Du zum Beispiel bei Deinem Vater oder bei den Großeltern leben möchtest, dann wende Dich ans Jugendamt.

Wenn ich richtig weiß, kann man ab 14 selber entscheiden bei welchem Elternteil man leben will, und in so einem Fall bestimmt. Rede mit der Familienhilfe oder mit einem Anwalt.

Mach dir doch einfach über sowas Gedanken wenn dieser doch sehr unwahrscheinliche Fall eintritt...oder ist das ein Thema bei deiner Mutter?

du kannst garnichts machen, da deine mutter das sorgerecht und das abr hat. die einzige möglichkeit für dich in dtl. zu bleiben wäre in ein kinderheim zu gehen und den unterhalt durch arbeit zu verdienen. ist dir das lieber?

setzt voraus das deine mutter diesem zustimmt. ansonsten hast du erst was zu sagen oder mitzubestimmen wenn du 18 bist und wirtschaftlich selbständig.

beast 26.04.2016, 18:28

kompletter Quatsch Deine Antwort

0

Was möchtest Du wissen?