Umzug vor (angekündigter) Versetzung trotzdem beruflich veranlasst?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Schlecht begründet, nehme ich an. Ein Stück Papier Deines Arbeitgebers, dass Du in 2013 nach D versetzt wirst, wäre hilfreich. Plus eine Berechnung, wie lange die Fahrtzeit von der alten und von der neuen Wohnung nach D ist.

Außerdem klingt "im Oktober beschlossen, und noch im alten Jahr umgezogen" nicht sehr glaubwürdig - erfahrungsgemäß dauert es länger vom Entschluss, eine neue Wohnung zu suchen, bis zum tatsächlichen Einzug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?