Umzug von der Schweiz nach Deutschland

1 Antwort

Hallo Alexa Sofern du deutscher Staatsbürger bist brauchst du keine Arbeit in D um nach D zu zügeln. Du brauchst dem Zoll nur einen Mietvertrag vorlegen. Und! Wenn du einen Wohnsitz hast, dann hast du doch auch eine Wohnung in D - ??? Gehe zu deiner Schweizer Gemeinde, frage nach. Es hängt ja nicht auch zuletzt von der bezahlten Steuer ab, ob diese dir die Abmeldung rausrückt (jede hält das anders - unsere war friedlich). In D kannst du dich innert 3 Wochen nach Umzug anmelden, sonst werden sie stinkig... Erst mal auspacken - sofern du es vorher nicht schaffst. Mit dem Auto... hängt davon ab, ob du es in CH gekauft hast... Denke dran, du reist in ein Nicht EU Land in ein EU Land!!! Am Zoll wird die Steuer fällig und du wirst in die höchste Schadstoffklasse eingestufft. Die bekommst du wieder in D (Wohnort). In D meldest du das Auto an, und schickst das CH Kennzeichen dem Strassenverkehrs und Schifffahrtsamt. Dann bekommst du da das Geld wieder. (ca 300 CHF glaub ich waren es bei uns). Dein Auto braucht den TÜV, den holst du dir in D (wir waren zuvor in Lindau - ging auch - und Zeit gespart). Führerschein meldest du erst in D um - wie schon umgekehrt bei Umzug in CH. Für den Zoll legst du sämtliche Papiere bereit. Zertifikate besorgen, dass dein Auto mit EU kompatibel ist (falls nicht vorhanden bei der autofirma nachfragen - nur wenn in CH gekauft!!!). Auf der Zollerklärung musst du dein Auto angeben, Zeitwert, Fahrgestellnummer... Hier das Formular für Zollanmeldung: http://www.maputo.diplo.de/contentblob/1438692/Daten/55283/Zoll_bersiedlung_dldatei.pdf Diese dreifach ausfüllen für den Zoll! Umzugsgut wie bei Umzug in die Schweiz mit Inventarliste arbeiten. Habe damit gute Erfahrungen gemacht. Bei Umzug kein Kaffee, Alkohol mitführen - diese Dinge zählen nicht zum Umzugut und Steuern werden fällig.

Puh, war ziemlich viel und bin heilfroh, dass das schon hinter mir liegt. Kann sein, dass ich was vergessen habe und bin sicher andere werden noch Ergänzungen finden. Falls dein Auto noch Wert hat versuche es zu verkaufen. Preise sind z.Z. im Keller, aber manchmal besser als der ganze Stress, viel Geld... UND du darfst dein Umzugsgut 1 Jahr in D nicht veräussern (Steuern werden sonst fällig). Also auch das Auto. Also gut abwägen, Ärmel hochkrempeln und ran an die Kartons, Papiere und schon mal viiiieeeelllll Geld parat halten. nen lieben Gruss und nen stressfreien Rückzug

Führerscheinentzug in der Schweiz, ist der deutsche FS dennoch gültig?

Der schweizer FS würde einem Deutschen welcher in der Schweiz lebt entzogen. Ist der deutsche FS in Deutschland trotzdem noch gültig? Kann er aus Flensburg angefordert werden, wenn der Wohnsitz wieder nach Deutschland verlegt wird?

...zur Frage

Umzug in die Schweiz, Einkommensteuererklärung in Deutschland bezahlen?

Hallo zusammen, 2012 war ich in Deutschland und habe bis 30.8 auch dort gearbeitet. Dann bin ich in die Schweiz umgezogen. Jetzt habe mein Steuererklärung für 2012 abgegeben, und heute einen Brief von Finanzamt bekommen, in denn stehe das die meine weiteren Einkünfte von 2012 aus der Schweiz benötigen um meine Einkommensteuererklärung zu machen. Ich habe kein Wohnsitz mehr in Deutschland, auch besitze ich nichts in Deutschland. Meine frage ist muss ich das machen, was passiert wenn ich meine Steuererklärung von der Schweiz abgebe und was wenn nicht?

...zur Frage

Führerschein in Deutschland machen als Doppelbürgerin

Hallo,

also ich bin Doppelbürgerin, wohne in der Schweiz, habe den deutschen- und den Schweizerpass. Ich möchte den Führerschein in München machen und dafür brauche ich dort so viel ich weiss einen Wohnsitz. Wie genau muss ich dazu vorgehen? Was sind die Konsequenzen? Ich will mich nicht von der Schweiz abmelden müssen oder den Schweizerpass abgeben!

Liebe Grüsse und danke!

...zur Frage

Auto wieder zurück nach Deutschland

Vor einem Jahr habe ich mein Auto als Umzugsgut nach Schweiz mitgenommen. So das es alt ist, ich denke, Prüfung in Schweiz wird das nicht bestehen. Was brauche ich um wieder mein Auto nach Deutschland abgeben, bzw meinen Sohn zu verschenken....soll ich wieder beim Zoll mich abmelden?

...zur Frage

Sieht es das deutsche Finanzamt als Steuerhinterziehung an?

Folgendes Beispiel:

Man arbeitet in der Schweiz und hat dort wegen des Jobs ein WG-Zimmer in der Stadt gemietet. Da die eigene Freundin und eigene Familie in Deutschland wohnt und auch nicht weit von der Arbeit entfernt ist, haltet sich die Person fast jeden Tag in Deutschland auf. Hat aber dort keinen offizielen Wohnsitz. Sonder nur diesen in der Schweiz.

Ist dies illegal oder was kann passieren wenn man sich kaum in der Wohnung in der Schweiz aufhält?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?