Umzug von der Schweiz nach Deutschland

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Alexa Sofern du deutscher Staatsbürger bist brauchst du keine Arbeit in D um nach D zu zügeln. Du brauchst dem Zoll nur einen Mietvertrag vorlegen. Und! Wenn du einen Wohnsitz hast, dann hast du doch auch eine Wohnung in D - ??? Gehe zu deiner Schweizer Gemeinde, frage nach. Es hängt ja nicht auch zuletzt von der bezahlten Steuer ab, ob diese dir die Abmeldung rausrückt (jede hält das anders - unsere war friedlich). In D kannst du dich innert 3 Wochen nach Umzug anmelden, sonst werden sie stinkig... Erst mal auspacken - sofern du es vorher nicht schaffst. Mit dem Auto... hängt davon ab, ob du es in CH gekauft hast... Denke dran, du reist in ein Nicht EU Land in ein EU Land!!! Am Zoll wird die Steuer fällig und du wirst in die höchste Schadstoffklasse eingestufft. Die bekommst du wieder in D (Wohnort). In D meldest du das Auto an, und schickst das CH Kennzeichen dem Strassenverkehrs und Schifffahrtsamt. Dann bekommst du da das Geld wieder. (ca 300 CHF glaub ich waren es bei uns). Dein Auto braucht den TÜV, den holst du dir in D (wir waren zuvor in Lindau - ging auch - und Zeit gespart). Führerschein meldest du erst in D um - wie schon umgekehrt bei Umzug in CH. Für den Zoll legst du sämtliche Papiere bereit. Zertifikate besorgen, dass dein Auto mit EU kompatibel ist (falls nicht vorhanden bei der autofirma nachfragen - nur wenn in CH gekauft!!!). Auf der Zollerklärung musst du dein Auto angeben, Zeitwert, Fahrgestellnummer... Hier das Formular für Zollanmeldung: http://www.maputo.diplo.de/contentblob/1438692/Daten/55283/Zoll_bersiedlung_dldatei.pdf Diese dreifach ausfüllen für den Zoll! Umzugsgut wie bei Umzug in die Schweiz mit Inventarliste arbeiten. Habe damit gute Erfahrungen gemacht. Bei Umzug kein Kaffee, Alkohol mitführen - diese Dinge zählen nicht zum Umzugut und Steuern werden fällig.

Puh, war ziemlich viel und bin heilfroh, dass das schon hinter mir liegt. Kann sein, dass ich was vergessen habe und bin sicher andere werden noch Ergänzungen finden. Falls dein Auto noch Wert hat versuche es zu verkaufen. Preise sind z.Z. im Keller, aber manchmal besser als der ganze Stress, viel Geld... UND du darfst dein Umzugsgut 1 Jahr in D nicht veräussern (Steuern werden sonst fällig). Also auch das Auto. Also gut abwägen, Ärmel hochkrempeln und ran an die Kartons, Papiere und schon mal viiiieeeelllll Geld parat halten. nen lieben Gruss und nen stressfreien Rückzug

Was möchtest Du wissen?