Umzug und neue Schule Was tun :(

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Nervosität ist da ganz normal.

Werde dir bewusst, wie du wirkst. Stell dich vor den Spiegel oder - noch besser - vor eine Kamera und rede mit dir, stell dich vor und erzähl irgendwas. Das beruhigt, weil du sehen kannst, was für einen Eindruck du machst. Versuch aber nicht, dich irgendwie zu verstellen, wenn dir was nicht gefällt. Klar kannst du sagen, der Tonfall war blöd, damit vergraul ich jemanden. Aber halt deinen Kopf nicht schräg, damit man mit deiner Schokoladenseite spricht o.Ä. Das kommt sehr seltsam.

Überlege dir im Voraus, was du gern erzählen willst. Du musst persönliches von dir preisgeben, damit die anderen dich kennenlernen können.

Wenn du in der Klasse bist, versuche nicht, zu beeindrucken. Den anderen sollen dich nicht bestaunen, sondern mögen.

Stell den anderen Fragen! So haben sie den Eindruck, dass du auch sie kennenlernen willst. Persönliche Fragen aber, nicht nur übers Wetter und die Uhrzeit reden.

Lächle, steh aufrecht, Schultern gerade. Wirkst sich auch auf deine eigene Stimmung aus.

Sieh die anderen an. Blickkontakt ist auch ein Kontakt.

Das wär das, was mir grad spontan in den Sinn kommt. Ansonsten: beruhige dich! Was soll denn schlimmes passieren? Wenn du selbstsicher und liebenswert wirkst, wirst du nicht sofort in Grund und Boden gemobbt.

Viel Glück :)

Du wirst neben irgendjemandem sitzen. Diese Person könntest du fragen, was sie in der Pause macht, ob du mitkommen könntest. So hast du schon mal einen Ansprechpartner. Vielleicht wird dir sogar eine Person zugeordnet, die dir für Fragen und Erklärungen zur Seite steht. Wie nennt man die doch gleich? Ein Pate!? Alles andere wird sich Schritt für Schritt von alleine ergeben.

Toraka 07.09.2014, 14:44

Angst kann man nun mal leider nicht einfach ausschalten wie eine Glühbirne. Unbekanntes macht uns nun mal Angst. Du könntest dagegen angehen, indem du dir positive Situationen vorstellst, wie du etwa locker und zufrieden in der Klasse sitzt oder in der Pause in einer Runde stehst. Negative Gefühle werden auf diese Weise sofort mit positiven Vorstellungen ersetzt. So verhinderst du, in negativen Emotionen regelrecht gefangen zu sein. Die Gedanken sind frei... Viel Glück und Erfolg :)

0

Bleib wie du bist, pass dich der klasse an und was mädchen anbelangt: lass dir n sixpack antrainieren dann musst du dir keine sorgen machen ;)

Koifrau 07.09.2014, 14:31

lass dir n sixpack antrainieren ??? als Mädchen...gehts noch?!

0
Toraka 07.09.2014, 14:39
@Koifrau

Steht der Dame sicher auch gut!? ;) Das Äquivalent wäre wohl, sich als Frau die Brüste vergrößern zu lassen.

0

Sei freundlich offen und immer lächeln!Und versuche dich mit jedem gut zu verstehen und nicht irgendwie rummotzen!Du solltest schon oft aufzeigen aber es sollte nicht als Streber erscheinen! hoffe ich konnte helfen

Es wird immer wieder vorkommen im Leben, dass man auch neue Menschen trifft.
Angst?! Wovor, was soll/kann passieren? Der Lehrer stellt Dich sicher vor oder
Du stellst Dich dem Lehrer vor, je nach dem...dann bekommst Du Deinen Platz.
Warte einfach immer ab was passiert, höre gut zu und beobachte erst.
Das wird schon alles.

Nicht gleich alles von dir Preisgeben, bleib cool so wie alle anderen und versuch gleich andere Leute in Gespräche zu verwickeln.

Hallo, du brauchst keine angst haben :) sei einfach nett zu allen und geh auch auf andere zu und stell dich vor. Bestimmt helfen dir deine neuen freunde, dich einzugewöhnen. Ich wünsch dir alles gute :)

Was möchtest Du wissen?