Umzug ...Umweltplakette

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Umweltplakette muss erneut besorgt werden, wenn das Auto umgemeldet wird, oder das Fahrzeug beispielsweise bei einem Umzug ein neues Kennzeichen erhält. Ansonsten drohen Strafen in Form von Gebühren. Sicherlich kommt es immer auf den Beamten an, der einem gegenüber steht. Aber auf alle Fälle, kann es eine Strafe dafür geben. Informationen dazu findet man auch auf der Webseite http://www.umwelt-plakette.org Ich würde es nicht riskieren

Also die Umweltplakette ist auf das jetzige Kennzeichen ausgestellt, wenn Du nun Umziehst in einer anderen Stadt must Du wenn das Auto umgemeldet ist,Dir auch eine neue Plakette mit denn neuen kenzeichen besorgen an der Farbe der Plakette ändert sich ja nichts.

Gruß WestMG

Doppelt zahlen, nur wegen Umzug? Gemein!

0

Hab doch für mein AUTO bezahlt.. nicht für das Kennzeichen

0

Hier die amtliche Information:

Frage 22: Muss die Plakette irgendwann erneuert werden (z.B. mit jeder Abgasuntersuchung)?

Nein. Da die Plakette aber mit dem Kfz-Kennzeichen versehen ist, benötigen Sie eine neue Plakette wenn das Fahrzeug ein neues Kfz-Kennzeichen bekommt (z.B. wegen Umzug, Verkauf). Wenn Sie das Fahrzeug nachgerüstet haben (mit einem Dieselpartikelfilter) und Sie dadurch eine bessere Plakette bekommen könnten, empfiehlt es sich natürlich, sich diese zuteilen zu lassen.

Quelle: http://www.gtue.de/apps2/feinstaub/plakette.php?such_art=7#Frage22

Was möchtest Du wissen?