Umzug: Straßenbahn sehr laut -was tun?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das erinnert mich sofort an einen alten Hans Moser-Schinken, ich glaube, der hieß 'Der Querulant' oder so. Der regte sich auch immer über das Geqietsche der Straßenbahn fürchterlich auf, konnte nicht schlafen, landete - weshalb, weiß ich nicht mehr - im Knast. Dort konnte er nicht schlafen, weil ihm das Gequietsche fehlte. Entlassen: Freude war groß, als er das Quietschen wieder vernahm. Er war nie wieder der Querulant...
Ich will damit sagen, daß man sich daran gewöhnt, es sogar vermissen kann.

wir wohnen genau an den bahnschienen und da fahren nachts güterzüge. am anfang habe ich tatsächlich ohrstöpsel getragen, aber ich habe mich ganz schnell daran gewöhnt. ist am anfang halt alles neu und ungewohnt.

Mit der Zeit wirst du dich daran gewöhnen, hast aber trotzdem unruhigeren Schlaf....Ohrenstöpsel?

Was möchtest Du wissen?