Umzug ohne Arge( Jobcenter )

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Eine Allergie begründet allenfalls einen Umzug aus einer Wohnung, in der man bestimmten Allergenen ausgesetzt ist, also einen Umzug innerhalb einer Kommune und nicht einen Umzug in ein anderes Bundesland.

Du kannst auf die Zustimmung zum Umzug verzichten, wenn du sämtliche mit dem Umzug verbundenen Kosten - von Transport über die Renovierungen bis hin zur Kaution - selbst tragen kannst und wenn du über 25 bist, denn unter 25 machen die Jobcenter zusätzliche Probleme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mama18
22.06.2011, 22:49

ich bin schon ü50 und beziehe über Arge hartz 4,aber die Arge macht daraufhin trotz alledem schwierigkeiten,denn es soll in ein anderes bundesland auch wegen arbeit gehen,denn hier in sachsen findet man ja nichts.wie kann ich mich nun weiter verhalten

0

Was möchtest Du wissen?