Umzug nach Kärnten

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es kommt auf die Einstellung der Kinder drauf an. Kärnten ist wunderschön (noch) und ich erlebe mein Land wie ein Paradies. Aber welches Umfeld sind die Kinder gewohnt? Ihr schriebt ja nicht woher Ihr kommt. Bis auf zwei grössere Orte ist Kärnten eher ländlich geprägt. Ich finde darin liegt ja auch der Reiz in meiner Heimat. Mögen die Kinder das? Freunde findet man überall, Sprachbarrieren gibt es in Eurem fall wohl kaum.

Gehälter erheblich niedriger als in Deutschland. Na hört mal, in Eurem Land hat gerade eine Massenflucht eingesetzt, an jeder Ecke siehst Du bei uns deutsche Arbeitskräfte. Also ich hab ca. eine Vorstellung von dem was in Deutschland verdient wird, erheblich mehr ist das auf keinen Fall. Vielleicht die Ecke Südbayern und Baden Württemberg gibt es noch ein wenig mehr ins Säckel, der Rest ist aber auch schon Mau. Deine These diesbezüglich traf mal in den 80er Jahren zu.

Arbeit findet man immer wenn man will. Ich kenne zwar nicht Eure Berufssparte, aber ich denke ein fleissiger Mann wird immer gebraucht. Im Internet steht eigentlich nie viel, ausser Massen an Leihbuden mit ihren eigenartigen Bedingungen. Die besten Arbeitsplätze werden meiner Ansicht nach unter der Hand vergeben. Also Vitamin B verhilft einen schon mal zu einem guten Pöstchen.

Die Kosten in Kärnten sind gefühlt höher als in den meisten Regionen Deutschlands, aber nicht so hoch wie z.B. in der Schweiz. Ein volles Einkaufswagerl kostet ca. 30% mehr. Die Wohnungskosten sind regional verschieden. Da wo es viel Arbeit gibt muss man tiefer in die Taschen greifen, auf irgendeinem Kuhdorf im Gurktal ist man erheblich billiger dran. Pendeln um Kosten zu sparen kann schnell ein Fiasko werden. Der Winter ist gewöhnlich hart und in manchen Regionen wird Autofahren zur Katastrophe. Betriebskosten können wegen des Winters auch schon mal ein wenig höher ausfallen als im warmen Deutschland. Ich bin selber Liegenschaftsbesitzer und Vermieter und kenne die Preissituation sehr gut. Nähere Umgebung Villach (5min) kostet eine gute Wohnung in Eurer Grösse, Toplage um die 700 Euro und je nach Verbrauch kommen noch ca. 200 – 300 Betriebskosten dazu. Weit abgeschieden wäre der gleiche Spass um die Hälfte zu haben, Betriebskosten bleiben jedoch gleich.

Ob ihr Euch Kärnten leisten könnt, hängt von Euren Ansprüchen ab. Ein Hartz IV Penner kann sich Kärnten eher nicht leisten, Fleissige Familien mit 2 Kindern gibt es bei uns Tausende und scheinbar können sich das alle leisten.

Gruss

Hallo und Danke für die sehr ausführliche Antwort. Unser Herz hängt an Klagenfurt. Zur Zeit wohnen wir in einer Kleinstadt. Mein Mann ist in der IT Branche und ich war bis zur Geburt der Kinder Sekretärin in einer Bank. Wir sind keine Luxusfamilie, sondern im Mittel. Im Sommer sind wir wieder in Klagenfurt und werden dann vielleicht auch die Kinder überzeugen.

Mit herzlichen Grüßen

0

Was möchtest Du wissen?