UMZUG NACH JAPAN?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du bist Halbjapaner und hast keine japanische Staatsbürgerschaft, ist das richtig? 

Um die Japanische Staatsbürgerschaft zu erlangen, ist ein langwieriges Prozedere zu vollziehen (google). Die erste Hürde, die du jedoch meistern musst, ist einen Arbeitsvertrag in Japan zu kriegen, damit du überhaupt erstmal in Japan Fuß fassen kannst. Ob das mit "nur" Abi so einfach wird, mag ich zu bezweifeln, vor allem wird das nicht reichen, um einen gewissen Lebensstandard zu erreichen. 

Andere Möglichkeit wäre eine Japanerin/Japaner zu heiraten und daürber eine permanente Aufenthaltsgenehmigung zu bekommen (keine Staatsbürgerschaft). Dann eine Arbeit finden, und dann die Staatsbürgerschaft zu beantragen.

Wenn du demnächst in Japan bist, kannst du dich ja mal umhören, was die Leute so verdienen. Aber ohne Studium wird das wohl eher mager.

Außerdem bleibt abzuwarten, ob die Japan wirklich so gefällt, wenn du erstmal länger drüben bist :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es so kommen sollte das du nach Japan ziehst wirst du dir ja nicht das letzte Dorf aussuchen um da dein Lager aufzuschlagen :P

In den Städten sind die Menschen recht offen (bist ja nicht der einzige "Ausländer" der in Japan Arbeitet) und wenn du bereits 5 Sprachen sprichst (unter anderem Japanisch... bist du klever genug) ... lass knacken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit diesen Voraussetzung kannst du bestimmt in Japan wohnen und arbeiten, falls du nicht zurück nach D möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?