Wie funktioniert ein Umzug mit einem Tier?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Während des Transports unter keinen Umständen den Transportkorb öffnen. Es ist unglaublich wie pfeilartig schnell eine verängstigte Katze da raus schießt. Sie dann wieder einzufangen ist so gut wie unmöglich.
Da ist es das kleinere Übel, wenn sie in den Korb piescht.

Besorg dir aus der Apotheke oder dem Sanitätshaus Krankenunterlagen und lege sie auf eine dicke Schicht Decken im Korb. Die nehmen 2 Liter Urin auf und das Tier sitzt trotzdem trocken.

Decke den Korb mit einem Badehandtuch ab. Katzen fühlen sich in dunklen Höhlen am sichersten.

Pack so viel Decken in den Korb, daß sie gut Halt hat. Es verunsichert sie sehr, wenn sie im Korb hin und her rutscht.

Es gibt keine Beruhigungstablette, die 9 Stunden vorhält. Die Beruhigung wird auch durch starke Reize durchbrochen und der Zustand ist schlimmer als volles Bewußtsein.

So und mach dir keinen allzu dicken Kopf. Unser Leben ist nicht streßfrei und das unserer Tiere manchmal auch nicht. Du tust dein bestes, damit es deiner Katze gut geht. Damit ihr zusammen bleiben könnt, müßt ihr da nun mal beide durch und das werdet ihr beide überleben.

Watt mütt, dat mütt, also Augen auf und durch.

Gute Reise wünscht
DasDackodil

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, es gibt Tabletten für sowas, aber die würde ich nur geben wenn sie wirklich Theater macht beim fahren!

Wenn sie einfach still im Korb liegt und vielleicht etwas Angst hat, dann würde ich auf Medies verzichten! Andere Tiere sind jahrelang in Käfigen oder Zwingern, da wird sie die 9std überstehen.

Versteh mich nicht falsch, das klingt Vielkeucht härter als ich wollte, aber es ist ja zu ihrem besten (wenn sie bei dir bleiben kann) und wirklich Schaden tun ihr die Std nicht!

Viele TA zB lassen sich op Tiere morgens bringen, die sitzen oftmals auch 1/2 Tage in ihrer Box bis sie dran sind - nicht schön, aber eben auch nicht schädlich...

Weißt du was ich meine?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rejoyce
30.03.2016, 00:13

Ja ich verstehe was du mir sagen möchtest:)

mir geht nur darum das sie ja auch mal Pinkeln muss oder sicher mal groß muss

Wird da ein Handtuch reichen also das ich in die Box lege

ohne Essen wird es sie sicher mal ein paar Stunden aushalten

1

ui 9 Stunden sind heftig...bei einem Hund wäre das nicht so schlimm aber bei einer Katze wäre ich nicht so sicher.

Am besten einen Tierarzt fragen ich denke die wissen was man bei so einer Situation machen soll.

Wünsche dir und deiner Katze noch viel glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jo die Idee von deiner Freundin ist gut , bitte einen Tierarzt um Rat ! Alles gute euch , gutes einleben in eurer neuen Heimat 🍀🍀

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rejoyce
30.03.2016, 00:16

Ich werde mich erkundigen :) & vielen Dank 😊

0

Nimm sie einfach im fernbus mit und setze sie neben dich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?