Umzug mit 17 - wie finanziere ich das?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Erst mal sind deine Eltern zum Unterhalt verpflichtet, wenn sie genügend Einkommen haben. Dies wird auch die Bafög-Höhe beeinflussen. Wohngeld wurde ja schon beantwortet, das gibt es erst ab einem bestimmten Gehalt.

Wenn dein BFD zu weit von zuhause entfernt ist, kannst du mal beim Jobcenter nach Finanzierungsmöglichkeiten nachfragen. Die genehmigen aber meist erst eine Finanzierung der Wohnung etc. wenn man ein festes Arbeitsverhältnis hat, also eine Ausbildung oder einen richtigen Job, ein FSJ oder ein Minijob zählen nicht dazu.

Du müsstest also entweder am Wochenende jobben, oder zuhause wohnen bleiben. Jedenfalls, bis du Bafög bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shadea
18.07.2016, 23:56

Okay, ich werde mich dann bei der Stadt erkundigen, weil ich inzwischen tonnenweise widersprüchliche Informationen auf unterschiedlichen Seiten gelesen hab (bin im Urlaub, deswegen hab ich erstmal online gefragt). Bei 'ner 39 Stunden Woche am WE noch zusätzlich zu jobben, fänd ich ein bisschen extrem um ehrlich zu sein. Mein Fehler war vermutlich von Anfang an, dass ich erwartet hatte, der BFD würde zumindest ansatzweise an den früheren Zivildienst herankommen, dem ist ja wohl aber nicht so.

Danke für die Antwort!

0

Hi,

für Wohngeld brauchst du ein Mindesteinkommen - und das hast du gar nicht. Abgesehen davon ist Wohngeld ein minimaler Zuschuss zur Miete und soll gar nicht die gesamte Miete decken. Wohngeld wird also nichts.

Mir bleibt es ein Rätsel wie du dir das finanzieren willst. Ich denke du gehst davon aus, dass da Geld von staatlicher Seite kommt - das ist aber nicht der Fall. Du solltest dir das also nochmal alles gut überlegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shadea
17.07.2016, 22:43

Als BFD'ler habe ich "gegebenenfalls" Anspruch auf Wohngeld. In meinem Fall also nicht? Dann MUSS ich während des BFD zuhause oder unter der Brücke schlafen? Spätestens mit 18 Jahren sollte es mir doch möglich sein eine eigene Wohnung zu finanzieren...

Also in kurz... ich habe Pech gehabt weil ich für'n Hungerlohn (aber aus politischer Überzeugung) in der Flüchtlingshilfe für den Staat arbeite?

0

Was möchtest Du wissen?