Umzug in nicht versorgtes Gebiet Telefon Internet , was machen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo tankist,

nutzt du jetzt einen Tarif von uns und ziehst demnächst um?

Und am neuen Wohnort kann dir von uns nur Call & Surf via Funk angeboten werden?

Wenn das nicht dein vorheriger Tarif ist, dann kannst du, bedingt durch den Umzug mit einer Frist von 3 Monaten zum Monatsende deinen Festnetzvertrag kündigen.

Bei einem Umzug müssen wir dir deinen alten Tarif am neuen Wohnort bereitstellen. Geht dies nicht, kannst du von dem Sonderkündigungsrecht gebrauch machen.

Wie schaut es aus, soll ich mir das alles einmal ansehen?

Viele Grüße

Rebekka H. von Telekom hilft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

... na denn, gehe zu einem, der nicht viel zu teuer ist. Ist doch ganz einfach, wenn jemand nur seine Leistung bezahlt haben möchte, aber der Kunde diese gar nicht benötigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist, ob Du nicht wenigstens DSL-Light bekommen kannst. Denn wenn, steht Dir dieser LTE-Hybrid-Router zu. Da hast Du LTE-Netz ohne Limit, wenn ich mich recht erinnere. Das größte Problem, wenn Du den Anbieter wechselst, ist der aktuelle Vertrag.

Hast Du den bei der Telekom, zahlst Du 2 Verträge, bis der Telekomvertrag gekündigt ist. Und die Kündigungsfrist MUSST Du einhalten. Da kommst Du auch mit der Begründung Umzug nicht raus. Meiner Meinung nach ist das ein fataler Fehler im Rechtssystem, aber so ist es nun mal derzeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Über Telekom kann man über funk internet haben und alle anderen anbieter sagen die können nichts machen da es nicht versorgtes gebiet ist auser ich nehme ein Handy vertrag. Der Vermieter hat internet über irgend ein IP internet aber ich verstehe was anderes mit IP

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Telekom kann liefern und andere nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?