Umzug in eine andere Stadt wo muss ich zum Einwohnermeldeamt?

9 Antworten

Immer bei der Stadt, welche dein neuer Wohnsitz wird.

Dort kannst du dann beim Ummelden angeben ob der alte Wohnsitz entfällt oder evtl. zum Zweitwohnsitz wird.

Früher musste man sich noch beim alten Wohnsitz auch abmelden, Das ist vor etwa 10 Jahren aber entfallen. Daher: Nur noch da wo du wohnen wirst.

Möglichst zeitnah erledigen und den Personalausweis nicht vergessen. Bekommst dann auf die Rückseite einen Aufkleber mit der neuen Meldeadresse. Ein neuer Personalausweis muss also nicht ausgestellt werden.

Zum EMA das für den neuen Wohnort zuständig ist. Wohnungsgeberbestätigung nicht vergessen. Die muß dir, falls Du in eine Mietwohnung ziehst, der Vermieter ausstellen.

Mit der Post?

Nachsendeauftrag  erteilen und/oder alle relevanten Stellen, wie z. B. Krankenkasse, Versicherungen, Arbeitgeber usw., über die neue Anschrift informieren.

Du meldest Dich in der neuen Stadt im Einwohnermeldeamt an, die Abmeldung in Deiner jetzigen Stadt läuft dann automatisch. Bzgl. der Post ist es egal, einfach alte und neue Adresse beim Antrag auf Weiterleitung angeben.

Was möchtest Du wissen?