Umzug Essen-Hamburg, wie alles transportieren? Bitte um Tipps!

4 Antworten

Du kannst auch deine Möbel/Kisten auf www.uship.com/de einstellen (kostenlos), dann erhälst du Transportangebote von Spediteuren. Dann kannst du erstmal die Preise vergleichen und wenn ein passendes Angebot dabei ist, das Gebot akzeptieren und wenn nicht, dann musst du keins annehmen. Viel Erfolg!

schreibe ein paar Leute bei der Mitfahrzentrale an , immerhin muss das Zeug auch eingeladen und wieder ausgeladen werden . Buche evtl. für 3 Leute , somit hast du Platz für Koffer und Taschen.. fragen würde ich in jedem Fall , kommt ja auch drauf an wie viel es ist . dir hilft aber bestimmt einer.

wenn du ohne grosse möbel umziehst und selbst ein schlechter fahrer bist wäre mein tip- schätz in etwa ab was du brauchst ( ob es ein PKW kombi tut, oder obs ein kleiner sprinter sein muss- mit einem grossen sprinter kriegst du evtl. auch die grossen möbelstücke rein ) und miete das benötigte gefährt.

oder frag in deinem bekannten- und verwandtenkreis rum, ob jemand vielleicht einen PKW mit anhängekupplung hat und einen ausreichend grossen anhänger ( pferdehänger sind für umzüge auch ganz gut ) und ob er dir deinen kram da hoch fährt, auch wohnmobile haben massig platz um einen umzug zu transportieren ...

wenn du ´s privat nicht organisiert kriegst würde mir noch eine möglichkeit einfallen- man kann sich bei bestimmten speditionen den transport einer gibo kaufen ( gitterbox, die hat die grundmasse 0,80x1,20 m und ist ungefähr n meter hoch. die liefern die an, du packst sie voll und die stellen sie dir oben wieder vor die tür- und kommen die gitterboxen auch wieder abholen wenn sie ausgepackt sind- müsstest du mal schätzen wieviel du brauchst und nen preis erfragen- ist gar nicht soooo teuer.

sonst fällt mir da nix ein...

hoffe geholfen zu haben

Was möchtest Du wissen?