Umzug aufgrund 400€-Job?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Kann ich mich problemlos ummelden?

In meiner Gemeinde ja. Aber wenn der Vermieter nicht einverstanden ist mit dir als Untermieter, kann dies eine (evtl. wirksame) außerordentliche Kündigung deiner Freundin zur Folge haben. Besser also vorher eine Untervermiet-Erlaubnis einholen.

Kann ich ggf. weitere finanzielle Unterstützungen beantragen?

Du kannst ALG II beantragen beim Jobcenter.

Gruß aus Berlin, Gerd

Vielen Dank für die Antwort! :-)

Also die Hausverwaltung hat nichts dagegen, haben wir nun sogar schriftlich :-) Kann ich beim ALG II einfach nach erfolgter Ummeldung beantragen oder gibt es Ärger, da ich unter 25 bin und ja theoretisch noch bei den Eltern wohnen könnte?

Liebe Grüße!

0
@uberius

"(5) Sofern Personen, die das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, umziehen, werden Bedarfe für Unterkunft und Heizung für die Zeit nach einem Umzug bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres nur anerkannt, wenn der kommunale Träger dies vor Abschluss des Vertrages über die Unterkunft zugesichert hat. Der kommunale Träger ist zur Zusicherung verpflichtet, wenn

1. die oder der Betroffene aus schwerwiegenden sozialen Gründen nicht auf die Wohnung der Eltern oder eines Elternteils verwiesen werden kann,

2. der Bezug der Unterkunft zur Eingliederung in den Arbeitsmarkt erforderlich ist oder

3. ein sonstiger, ähnlich schwerwiegender Grund vorliegt." SGB II § 22 Absatz 5.

Ohne vorherige Zusicherung gibt es also kein Geld für Unterkunft und Heizung. Und nur 80 % des Regelbedarfs. Und keine Erstausstattung nach SGB II § 24 Absatz 4.

Ausnahme: Man muss sofort umziehen wegen eines Jobs.

Gruß aus Berlin, Gerd

1
@GerdausBerlin

Ah super! Also vor Ummeldung einfach zum Amt und gucken, was man raushauen kann. Super, danke! :-)

0

Was möchtest Du wissen?