Umziehen/ummelden mit 17 wo muss ich hin?

2 Antworten

Du musst dich beim Einwohnermeldeamt ummelden, dafür brauchst du deinen Personalausweis und eine Bescheinigung vom Vermieter (also entweder von deiner Oma selbst, falls die Wohnung ihr gehört, oder eben von ihrem Vermieter), Vordrucke findest du im Internet.

Dann solltest du deine neue Adresse bei allen wichtigen Ansprechpartnern angeben - zum Beispiel der Krankenkasse, der Sparkasse falls du ein Konto hast, bei deinem Arbeitgeber/der Schule, ...

Man braucht lediglich eine Wohnungsgeberbescheinigung. Die Oma muss also einen Zettel ausfüllen und unterschreiben. Auf die Frage, ob sie Eigentümerin oder nur Mieterin der Wohnung ist, muss sie dann Mieterin angeben (vermutlich) und die Anschrift des Vermieters. Um eine Bestätigung des Vermieters müssen sich weder die Oma noch die Enkeltochter kümmern.

0

Du musst zum Einwohnermeldeamt mit deinem Personalausweiß, sobald du in dem Ort wohnst.

Geh zum Amt in dem Ort zu dem du ziehst.

Freundin (14),Freund (17) Kinderschänder?

Meine Freundin (14) hat mit ihrem Freund (17) vor kurzem ihr erstes Mal gehabt und seine Oma meinte zu ihm,dass er ein Kinderschänder sei?Meine Frage:Kann man ihn wirklich als Kinderschänder bezeichnen?

...zur Frage

Personalausweis läuft ab, was nun?

...bekomme ich dann von den Behörden einen Brief, oder muss ich mich komplett drum kümmern, da ich auch noch den alten Ausweis besitze. Was muss ich dann alles machen ?

...zur Frage

Zum Freund ziehen mit 17

Ich bin jetzt 17 und möchte gerne zu mein Freund ziehen. Meine Eltern sind geschieden aber haben das gemeinsames Sorgerecht. Ich wohne bei meiner Mutter und sie hat was dagegen aber mein Vater wäre froh wenn ich ausziehe. Ich bin schon seit längerer Zeit bei mein Freund. Ich hab auch nucht mehr das beste Verhältnis zu meiner Mutter das sie einen neuen Freund hat. Meine Mutter rutscht durch ihn nur ab und zieht ihn auch vor als ihr eigenes Kind....

Meine frage ist jetzt ob ich mich ummelden kann wenn nur mein Vater einverstanden wäre oder müssen beide Elternteile damit einverstanden sein?

...zur Frage

Kann man seinen Wohnsitz bei seiner Oma anmelden?

Hallo Zusammen,

ich wohne seit ca. 3 Monaten bei meiner Oma, meine Mutter bei ihrem Freund. Mein Wohnsitz ist trotzdem noch bei meiner Mutter angemeldet, so weit so gut. Nun bekommt meine Mutter bald Harz 4, da sie gekündigt wurde. Ich bin 17 Jahre alt (1.Lehrjahr), gehen die jetzt an meine Ausbildungsvergütung ? Oder kann Ich mich auch schon mit 17 bei meiner Oma (mein richtiger Wohnort) anmelden ?

...zur Frage

Wohnsitz für Kind ummelden

Eine ähnliche Frage wurde hier schonmal gestellt, doch verhält es sich bei mir anders. Wie ist es, wenn meine 17jährige T>ochter zu meinem geschiedenen Mann zieht......kann er sie ohne meine Unterschrift an- bzw. ummelden oder wird mein Einverständnis benötigt.? Was ist, wenn ich mich mit dem Anmeldedatum nicht einverstanden erkläre? Seit meiner Scheidung lebt meine Tochter bei mir und wir haben gemeinsames Sorgerecht, ich somot das Aufenthaltsbestimmungsrecht....oder? Welche Unterlagen sind erforderlich?

...zur Frage

Fahrzeug auf neuen Halter ummelden!

Mein Auto soll von mich auf meinen Mann umgemeldet werden. Was benötige ich. Kann ich den Wagen einfach auf die Person ummelden? Oder muss ich den Wagen erst abmelden und mein Mann das Auto dann wieder anmelden? Wie sieht das mit dem Nummernschild aus? Wir haben ein Nummernschild aus einem anderen Bundesland, nach dem Umzug behalten und würden dieses auch gerne weiterhin behalten. Ist das möglich? Welche Unterlagen brauch ich? Damit ich den Wagen vollständig auf meinen Mann ummelden kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?