Umziehen zu meinen Vater? und wenn darf ich meine Möbel, Klamotten, ect. mit nehmen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist nicht so ganz einfach - gerade innerhalb einer Familie. Ich sehe da 2 Wege:

  1. Ihr einigt euch wer welche Sachen bekommt.

  2. Es wird genau überlegt wem was gehört und genau danach werden die Sachen dann aufgeteilt.

Geschenke fordert man nicht zurück - hast du etwas zum Geburtstag oder Weihnachten bekommen dann ist es deines. Schwierig wird es mit Sachen, die halt deine Eltern gekauft haben für dein Zimmer. Noch schwieriger wird es bei Sachen, bei denen jeder was gezahlt hat. Also wie du liest: Nicht ganz einfach.

Geschenkte Sache nein, die darfst du natürlich mitnehmen, gekaufte Sachen von ihr, die sie dir nicht ausdrücklich geschenkt hat musst du stehen lassen!

cascade16 29.10.2012, 08:22

ok, danke. Aber wenn ich zu 100% weiß das mir die Sachen geschenkt wurden und sie mir die trotzdem nicht mitgeben möchte, was mach ich dann?

0
Sebaestien 29.10.2012, 08:39
@cascade16

Naja, sachen von ihr die du meinst das sie sie dir geschenkt hat wird schwerr durchzusetzen zu sein. Ich meine am Ende um etwas durchzusetzen bleibt nur ein gerichtlicher Weg und den sollte / will man ja in der Familie nicht unbedingt gehen! Rede mit ihr, respektvoll und vielleicht hilft dein Dad ja auch. Sie will sicherlich das du auch ei ihr mal sein kannst, da macht es natürlich keine guten Eindruck wenn du gleich das Bett mitnimmst, für sie schaut es dann so aus als würdest du gar nciht mehr zu ihr kommen!

0

du darfst im notfall das mitnehmen was du auf dem leib trägst und das was du nachweislich durch eigen-verdientes geld gekauft hast. aber nur wenn die quittung auch deinen namen trägt. ansonsten ist das was deine mutter gekauft hat, ihr eigentum welches dir vorübergehend zur verfügung gestellt wurde.

Was möchtest Du wissen?