Umziehen in neue Wohnung Hund!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das Urteil des BGH (kein Gesetz) besagt lediglich das Vermieter nicht mehr generell die Haltung von Katzen und Hunden verbieten dürfen.

Heißt das das Vermieter jetzt Haustiere mit in die Wohnung ziehen lassen müssen?

Heißt es nicht. Vermieter müssen übrigens niemanden in die Wohnung einziehen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie Du schon hier gelesen hast, ist es kein neues Gesetz sondern nur ein Urteil.

Wie auch immer. Ihr müßt den neuen Vermieter fragen, ob Eurer Hund erlaubt ist. Und wenn er diesen erlaubt, sollte es am besten im Mietvertrag drinen stehen. Er kann auch nur diesen einen Hund erlauben ohne eine allgemeine Hundeerlaubnis zu erteilen.

Am besten schon vorher - vor Besichtigung anfragen - ob ein Hund erlaubt ist oder nicht.

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt kein neues Gesetz, es gibt ein neues Gerichtsurteil. Dieses besagt nur, dass der Vermieter Hunde nicht generell verbieten darf, sondern dies in jedem Einzelfall gesondert geprüft werden muss, mehr nicht. Das war im Prinzip bisher auch schon so, insofern hat sich kaum etwas geändert, außer dass generelle Verbote in Mietverträgen nicht gelten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn der hund so lieb ist, dann nehmt ihn zu wohnungsbesichtigungen mit. ein netter hund kann so manches herz erweichen. bekannte von mir haben mit fünf hunden und sechs katzen und vier kindern eine wohnung gefunden. ein guter eindruck wirkt manchmal wunder :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das heisst es!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Smuffel 21.03.2013, 02:50

ok danke :-)

1
MosqitoKiller 21.03.2013, 03:03

Nein, heißt es nicht, das ist schlicht falsch...

4

Was möchtest Du wissen?