Umziehen, Ausbildung!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mit 18 können deine Eltern dich nicht mehr halten! Wegen deinen Misshandlungen solltest du dich mit dem Jugendamt in Verbindung setzen. Die können die Psychologische Hilfe vermitteln und evtl. auch in der finanziellen Hinsicht helfen. Da du unter diesen Umständen sowieso nicht länger in deinem Elternhaus leben kannst wird dir die Arge sicherlich auch keine Steine in den Weg legen. Sprich dort vor und beantrage Leistungen und eine eigene Wohnung. Je nachdem wie das Gespräch mit dem Jugendamt war werden dir die Mitarbeiter dort auch bei der Arge helfen; zu mindestens sollten sie das!

Alsoo. Ich bin auch mit 18 ausgezogen ( bin jetzt 20), ich bin damals ohne Ausbildung zu meinem Freund gezogen 600 km weit weg von meinem Eltern, hier war ich sofort beim Amt die mir erklärten, sollte ich alleine Wohnen steht mir Unterhalt + Kindergeld zu . Verdienen meine Eltern zu wenig darf ich BAB beantragen. Was und wie das dann läuft weiß ich nicht. Jedenfalls solltest du mit jemanden zusammen ziehen kannst du BAB vergessen so ist das bei uns :( den dann muss der Partner aufkommen

Saraundsoo 08.09.2014, 00:33

Ich verstehe. Aber habt ihr euch eine Wohnung ausgesucht, die 600 km weit entfernt ist oder wohnt dein Freund so weit entfernt und bist dann zu ihm gezogen?

0
Wilma94 08.09.2014, 00:35
@Saraundsoo

Er wohnte bereits dort, bin also bei ihm eingezogen :)

0

frag mal beim arbeitsamt nach. ich bin auch mit 18 ausgezogen, habe allerdings keine unterstützung genommen, daher musste ich an meine ersparnisse ran. allerdings hat eine freundin von mir unterstüzung für ihre wohnung bekommen

Da gibt es ganz einfache Regeln. Wenn du eine Ausbildung in einer entfernten Stadt aufnimmst - und du logischerweise nicht mehr daheim wohnen bleiben kannst - dann sind deine Eltern unterhaltspflichtig. Ob ihnen das gefällt oder nicht. Sollten ihre Einnahmen nachweislich zu niedrig sein, kannst du BAB beantragen (die beurteilen dann, ob das Einkommen der Eltern wirklich zu niedrig ist und was man dir so zuschießen könnte).

Wenn du hingehen nur ne Ausbildung in der Nähe machst, kommen die Eltern der Unterhaltspflicht nach indem sie dir einen Schlafplatz bieten. Ob der dir gefällt oder nicht, ist in dem Fall egal. Und es besteht auch kein Anspruch auf irgendwas.

Ich verstehe. Aber habt ihr euch eine Wohnung ausgesucht, die 600 km weit entfernt ist oder wohnt dein Freund so weit entfernt und bist dann zu ihm gezogen?

Was möchtest Du wissen?