Umwelt schützen...?! Warum und Wie?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn wir die Umwelt nicht schützen, hat das viele Konsequenzen, z.B. auch den Klimawandel. Und dagegen tun kann man mehr als Energie sparen. Auf RESET - For a Better World findest Du viele Informationen genau dazu, schau doch mal rein. Besonders nahegelegt sei Dir die Rubrik Handeln; da findest Du viele Tipps zu einem umweltbewussten Lebensstil: http://reset.to/handeln

Im Bereich "Wissen" findest Du umfangreiche Hintergrundinfos zu allen ökologischen Themen.

Viel Erfolg!

das einzige was ich dir von hier aus raten kann ist ganz einfach etwas bewusster mit der energie umzugehen. sprich, beim lüften heizug aus, licht nicht brennen lassen, standby vermeiden, und öfter mal fahhrad statt auto fahren.

ein schönes beispiel für sinnvollen umweltschutz ist das FCKW verbot in sprühdosen und kühlanlagen. ohne dieses verbot wäre das Ozonloch wohl mitterweile 2 bis 3 mal so groß wie jetzt...

lg, anna

Moin,

ohne Umweltschutz würden innerhalb kürzester Zeit die Flüsse und Seen verschmutzt sein, die Wälder mit Müll vollstehen, und das wäre noch das geringste Übel.

Für den Umweltschutz kann jeder was tun. Im Sommer z.B. keinen Wäschetrockner benutzen, beim Lüften die Heizung abdrehen, nicht für jeden Jux das Auto benutzen sondern auch mal die 300 m zum Briefkasten oder Supermarkt zu Fuß gehen, und vor allem, weniger Fleisch essen!

So wird z.B. für ein Kilogramm Rindfleisch rund 8 kg Getreide benötigt. Essen, das anderswo mangelt. Ebenso werden riesige Flächen Regenwald für Sojaplantagen gefällt. Dieses Soja wird dann verschifft, in Hamburg gelöscht und den Schweinen in der Lüneburger Heide zum fressen gegeben.

Schockierend: Umgerechnet muß für ein Steak 1,5 m² Regenwald gefällt werden! Und die Böden unter dem Regenwald sind alles andere als fruchtbar, sie entsprechen in etwa dem kargesten Boden den man bei uns in der Mark Brandenburg finden kann...

Grüße aus Karlsruhe

Sabrina1302 07.09.2011, 16:53

Zwar etwas spät die Antwort, aber trotzdem vielen Dank. Deine Antwort ist wirklich sehr interessant und ich habe so einiges noch nicht gewusst...Danke und DH

0

Wir sind aus dieser Umwelt entstanden und wir leben von ihr und ausschließlich durch sie. Umweltschutz schützt letztlich uns selbst. Was wir mit unserer Umwelt anstellen sucht im Tierreich seinesgleichen. Kein Tier ist so dumm wie der Mensch gerade an dem Ast zu sägen auf dem er in schwindelnder Höhe sitzt. So dumm ist nur der Mensch, die "Krone der Schöpfung". Im Detail: der Schutz der Luft stellt sicher (oder sollte er) daß du atmen kannst, der Schutz des Wassers stellt sicher daß du was zum Trinken hast, der Schutz der Böden stellt sicher, daß du deine Nahrungsmittel auch essen kannst. Ist ziemlich vereinfacht ausgedrückt, beschreibt das Prinzip aber ausreichend und grundsätzlich...

Ludwig20 31.05.2012, 15:39

Und du denkst Tiere sind nicht genauso? Die Fressen auch ohne Rücksicht auf Verluste ihre ganzen Beutetiere, oder Heuschrecken ganze Landstriche leer, das was wir machen ist nur effizienter, aber absolut natürlich und normal.

0

Was möchtest Du wissen?