Umwandlung von JPG-Bilder in ein Worddokument, wer kann helfen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du kannst sie einfach in ein Word-Dokument einfügen. Also Bild anklicken, rechte Maustaste, kopieren, Word-Datei öffnen, rechte Maustaste, einfügen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Matzko
05.11.2015, 13:15

Vielen Dank für die Antwort. Ich habe versucht, die Bilder (einzeln) in den Text der Mail einzufügen, das funktioniert nicht. Dann habe ich ein Worddokument erstellt und versucht die Bilder dort hinein zu kopieren. Das gelingt auch nicht. Nun weiß ich mir keinen Rat mehr. Oder mache ich irgend etwas falsch. Falls das wichtig ist: Ich habe Windows 10

0

bild öffnen, mit der rechten maustaste draufklicken und kopieren. dann in word mit tastenkombi "strg und v" oder rechtermaustaste einfügen. als datei speichern und schon hat man ein worddokument mit dem bild drinn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PaulyPanther
05.11.2015, 12:54

Ist natürlich noch einfacher, wie beschrieben hier :-)

0
Kommentar von Matzko
05.11.2015, 13:14

Vielen Dank für die Antwort. Ich habe versucht, die Bilder (einzeln) in den Text der Mail einzufügen, das funktioniert nicht. Dann habe ich ein Worddokument erstellt und versucht die Bilder dort hinein zu kopieren. Das gelingt auch nicht. Nun weiß ich mir keinen Rat mehr. Oder mache ich irgend etwas falsch. Falls das wichtig ist: Ich habe Windows 10

0

Also warum *.jpg nicht zu verwenden sein sollen, ist mir ein Rätsel. Du kannst die Dateien einfach als Bilder in das Word-Dokument einfügen, dazu gehst du auf "einfügen" -> "Grafik", wenn du auf "Grafik" klickst, dann sollte ein Menü aufgehen, wo du das Bild auswählen kannst, das wiederholst du mit jedem Bild.

Ob du mehrere Bilder direkt einfügen kannst, musst du versuchen, glaub ich aber kaum. Am Schluss die Datei abspeichern, dann bekommst du eine grosse Word-Datei, anstatt der Bilder. Meines Wissens sind die Bilder aber immer noch als *.jpg eingebettet, nur das Winword nun das einbetten übernimmt und die *.jpg nicht mehr direkt zu sehen sind.

Wie das genau intern bei Winword abläuft, dazu bin ich zu wenig Office-Fachmann, jedenfalls kannst du so eine Worddatei erzeugen, mit den Bildern als Inhalt. Es existiert am Schluss nur noch diese eine *.doc(x) Datei. Die Bilder müssten sogar wieder extrahierbar sein, indem man diese anklickt und so wieder in eine Bilddatei einfügt. Jedoch geht je nach eingestellter Bildgrösse im Dokument Auflösung und Qualität verloren. Hoffe das hilft dir weiter ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Word-Datei öffnen --- Einfügen --- Bild --- aus Datei
natürlich musst du wissen wo du die Bilder abgespeichert hast und dann kannst du eins nach dem anderen doch einfügen. Setzte zwischen den Aufnahmen immer eine oder zwei Leerzeilen und das war's jetzt.

Mit *.jpg Dateien kann du doch gar nichts falsch gemacht haben . . .  
Oder habt ihr ganz unterschiedeliche Betriebssysteme oder ähnliches?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer mit .jpeg-Dateien nichts anfangen kann und Word-Dokumente verlangt, der hat null Plan. Deine Dateien sind völlig ok. Zudem wüsste ich nicht, wie man Bilder in Word-Dokumente umwandeln sollte. Höchstens einbetten/platzieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Matzko
05.11.2015, 13:16

Vielen Dank für die Antwort. Ich habe versucht, die Bilder (einzeln) in den Text der Mail einzufügen, das funktioniert nicht. Dann habe ich ein Worddokument erstellt und versucht die Bilder dort hinein zu kopieren. Das gelingt auch nicht. Nun weiß ich mir keinen Rat mehr. Oder mache ich irgend etwas falsch. Falls das wichtig ist: Ich habe Windows 10

0

Ich möchte nochmals allen danken, die versucht haben mir zu helfen. Schließlich ist es mir gelungen, aber das Kopieren der Bilder im pdf-Format und dann Einfügen in eine Worddatei gelang nicht, allerdings dann doch über folgenden Weg. Die pdf-Bilder habe ich mit "Microsoft Office Picture Manager" geöffnet. Dann konnte ich sie von dort kopieren und in einem Worddokument wieder einfügen. Das habe ich dann an die Mail für den Empfänger der Bilder angehängt. Nochmals danke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du selbst kannst die JPGs aber mit einem Bildbetrachter öffnen? Da du schreibst, dass du die Bilder auch nicht in ein Word-Dokument reinbekommst, stellt sich mir die Frage, ob beim Speichern vielleicht etwas schiefgegangen ist, die Bilder entweder beschädigt, oder trotz der Endung.jpg gar keine JPG-Dateien sind...? Schau dir ggf. mal ein Bild in einem Hex-Editor an, z.B. http://www.onlinehexeditor.com/. Der Anfang des JPGs muss die Zeichen JFIF enthalten.

Onlinehexeditor mit geöffnetem JPG - (PC, Word, Bildbearbeitung)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kerridis
07.11.2015, 13:50

Wieso - grummel - bekommt man eigentlich erst nach dem Beantworten alle anderen Antworten angezeigt? Na, auf jeden Fall schön, dass du eine Lösung gefunden hast.

0

Was möchtest Du wissen?