Umtausch,Reklamation oder Geld zurück? Was steht mir zu?

3 Antworten

sie müssen dir ein ersatzgerät stellen, eventuell mit klage drohen

Wenn der Kinderwagen schon beim Kauf defekt war, steht es dir zu, sofort einen neuen zu bekommen. Da der Hersteller an dem Defekt schuld ist, sind alle Wartezeiten und Reparaturen unzulässig. Du musst sofort einen neuen kriegen.

gegebenenfalls mit Klage drohen!

Kennst du den Unterschied zwischen Garantie und Gewaehrleistung? Guck ihn dir Bitte einmal an. Ansonsten googlen... (Wikipedia gibt bestimmt was her)

Wenn du das ueber Garantie (beim Hersteller) abwickelst, kann er, wie er lustig ist, auch 10 mal den Kinderwagen reparieren. Denn die Garantie ist freiwillig und in Umfang und Ausgestaltung frei!

Gewaehrleitung ist die Pflicht des Verkaeufers er MUSS den Mangel beseitigen, oder dir einen neuen Kinderwagen geben. Tut, kann er das nicht kannst du zuruecktreten, mindern und Schadenersatz sowie Ersatz vergeblicher Aufwendungen verlangen.

WENN DAS TEIL INNERHALB VON 6 MONATEN SEIT KAUF KAPUTT GEGANGEN IST.

Was bei dir der Fall ist???

Lies dir bitte die Paragraphen 433 bis 444 BGB (Buergerliches Gesetzbuch) durch! Dann solltest du wissen, welche Rechte du gegenueber wem hast. Ich nehme mal an, dass du den Kinderwagen an OTTO zurueckgeschickt hast und nicht so unvorsichtig warst, das an ein Service-Center des Herstellers zu schicken.

§ 439 I Der Käufer kann als Nacherfüllung nach seiner Wahl die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung einer mangelfreien Sache verlangen.

Hier der Ruecktritt:

§ 323 I Erbringt bei einem gegenseitigen Vertrag der Schuldner eine fällige Leistung nicht oder nicht vertragsgemäß, so kann der Gläubiger, wenn er dem Schuldner erfolglos eine angemessene Frist zur Leistung oder Nacherfüllung bestimmt hat, vom Vertrag zurücktreten.

II Die Fristsetzung ist entbehrlich, wenn 1. der Schuldner die Leistung ernsthaft und endgültig verweigert, 2. der Schuldner die Leistung zu einem im Vertrag bestimmten Termin oder innerhalb einer bestimmten Frist nicht bewirkt und der Gläubiger im Vertrag den Fortbestand seines Leistungsinteresses an die Rechtzeitigkeit der Leistung gebunden hat oder 3. besondere Umstände vorliegen, die unter Abwägung der beiderseitigen Interessen den sofortigen Rücktritt rechtfertigen.

Das darfst du so verstehen, dass du nach 2 erfolglosen Reperaturversuchen oder der Weigerung, dir eine neue Sache zu uebereignen ohne Fristsetzung zuruecktreten und dein Geld zurueckverlangen kannst.

Ansprüche bei fehlgeschlagener Handy Reparatur?

Hallo zusammen, vor kurzer Zeit splitterte der Touchscreen meines Smartphones. Da ich sowieso keine Garantie hatte, habe ich es nicht beim Hersteller, sondern bei einer anderen Reparaturfirma eingeschickt. Als ich es nach etwa 2 Wochen wieder bekam, ging gleich 4 Tage später der neue Bildschirm leicht ab und die kapazitiven Tasten funktionierten nicht mehr. Also wieder eingeschickt und reklamiert. Also ich es dann erneut wieder "repariert" zurückerhielt, war zwar der Bildschirm besser verklebt, aber die Tasten waren IMMER noch defekt. Bei so viel geballter Inkompetenz will ich nun auf keinen Fall mein Handy zum 3. Mal einschicken. Kann ich daher nun z.B. eine Minderung des Kaufpreises zurückverlangen oder welche Möglichkeiten gibt es?

...zur Frage

Reuleaux Rx 2/3 Akkuträger zum 5. Mal defekt, wie oft muss ich den noch umtauschen?

Habe mir vor gut einem Jahr eine Wismec Reuleaux 2/3 in einem shop gekauft. Nach dem ersten defekt bin ich wieder dort hin und ich konnte das Defekte Gerät problemlos umtauschen. Die ganze Situation wiederholte sich noch 3 Mal und jetzt sitze ich wieder mit einem defekten Gerätes hier. Gibt es eine Möglichkeit stattdessen mein geld zurück zu bekommen oder ein anderes Gerät zu erhalten?

...zur Frage

Kinderwagen klappert und rostet

Hallo,

ich hoffe, daß hier vielleicht jemand Rat weiß...

Am 29.05.2013 haben wir im einem Babyfachmarkt (gr. Kette) einen Teutonia Mistral S (von 2012) für 566 Euro gekauft.

Benutzen tun wir ihn erst seit Mitte August 2013. Der Kinderwagen steht immer im Haus.

Bereits nach 7 Wochen fingen die vorderen Schwenkräder an zu poltern/klappern sobald es auch nur minimal uneben wird! (z.B. gepflasterte Gehwege, Minizweige o. kleine Kanten bei Kanaldeckeln)

Der Kinderwagen wurde Mitte Oktober an den Verkäufer eingeschickt und der hat ihn an Teutonia geschickt.

Der Kiwa kam von Teutonia zurück mit Begleitschreiben, das das Gestell nachgenietet wurde!

Die Räder klappern/poltern immer noch...also Ende Dezember noch mal reklamiert (telefonisch und per e-mail) und jetzt Transport organisiert zum einschicken an Babygeschäft.

Beim auseinanderbauen (Räder) habe ich zusätzlich noch ROST an den Streben (heißt es Achsen??) wo die großen hinteren Räder aufgesteckt sind, entdeckt!!!!

Kann ich auf ein neues Gestell bzw. neuen Kinderwagen bestehen? Oder nur auf neue Räder?

Das kann doch nicht sein, daß so ein teurer Kinderwagen nach so kurzer Benutzungsdauer in so einem Zustand ist.... eigentlich sollte er noch für ein zweites Kind halten.

Danke schon mal für Eure Antworten

MamavonLarissa

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?