Umtausch bzw. Reklamation bei C&A...welche Rechte habe ich?

3 Antworten

Keine Chance. Ladenkauf ist immer ohne Rückgaberecht; der Umtausch erfolgt also ggfs. stets auf Kulanz des Verkäufers. Beschädigte Ware jedoch ist vom Umtausch/Rückgabe ausgeschlossen. Schon das Angebot des Nähservices ist kulant; anderswo würde man Dich sofort abweisen mit Verweis auf die beschädigte und getragene Ware.

26

genau so siehts aus

0

Also ich mach eine Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau.Und aus meinem Wissen ist es so.Das man innerhalb von 14 Tagen ein Rückgabrecht hat und auch das Geld zurückbekommt,allerdings eben nur mit Kassenbeleg! Jedoch bieten wir dem Kunden an zu überlegen wann er genau die Ware(Datum ca.Uhrzeit/bei Kartenzahlung den Kontoauszug)gekauft hat und dann versucht man den Beleg zu finden,meistens gelingt dies auch. -->Das kannst du mal versuchen. ansonsten hat die Dame mit dem Angebot die Jacke zur Näherei zu geben recht,aber auch dies geht eben nur mit Beleg. Aus Buchaltungsgründen geht meistens eben nix ohne Beleg,soweit ich weiss.

Allerdings war es kein guter Schachzug von der Dame unfreundlich zu sein,denn schliesslich sind zwar Reklamationen eine unangenehme Sache aber es gibts und wenn man dem Kunden dann gut bedient kommt er auch gerne wieder(meistens).

Ansonsten bitte mal mit dem Chef zu sprechen und sei freundlich aber bestimmend.Mit Freundlichkeit kommt man meist weiter.Denn vieles wird aus Kolanz zurückgenommen!

50

Schöne Antwort - nur: Ein Recht auf Rückgabe gibt es im Ladenverkauf nicht. Es handelt sich bei der von Dir geschilderten Praxis um eine im Einzelhandel übliche Kulanz. Einen Rechtsanspruch hat der Kunde dadurch aber nicht.

0

lol? also bei mir auch wenn ich den kassenbon nicht habe tauschen die es sofort um. normaler weise gehe ich in die abteilung und lasse da ein preisschild ausdrucken, dann wieder an die kasse, geld zurück und fertig

50

Schon richtig (Kulanz eben) - aber ganz sicher nicht, wenn die Ware offensichtlich beschädigt wurde (durch den Käufer).

0

Display defekt, Reklamation, Selbstverschulden?

Ich habe mir vor kurzem ein Handydisplay für den selbstständigen Tausch bestellt.

Nach Montage ist mir aufgefallen dass eine Funktion (3D Touch) nicht richtig funktioniert.

Mir wurde vom Verkäufer gesagt dass ich dieses zurückschicken kann und der Vorgang geprüft wird.

Es handelte sich um ein Iphone 6S Display welches nicht vormontiert war. Das bedeutet dass ich Home-Button, Kamera und Lautsprecher vom alten Display abmontieren muss und auf das neue anbringen muss.

Bei der Demontage des Home-Buttons ist mir am unteren Teiles des Glases eine minimale (1mm) Glasabsplitterung passiert. Die Absplitterung befindet sich nicht im Bereich des Displays, sondern lediglich unterhalb des Home Buttons.

Ich habe das Display dennoch eingeschickt und sofort kam die Ablehnung der Reklamation wegen "Displaybruch". Die Funktion selbst wurde nie geprüft. Aufgrund des Bruches des Display (was wohl sehr übertrieben ist) ist kein Umtausch möglich. Das Display hat aber von Anfang an nicht funktioniert und nicht erst durch die Absplitterung.

Seht ihr eine Möglichkeit wie ich meinen Anspruch rechtlich durchsetzten kann?

Von einem Mitarbeiter habe ich erfahren, dass solche fehlerhaften Displays (ohne Absplitterung) auch direkt entsorgt und nicht repariert werden. Deswegen kann ich die Weigerung wegen der Absplitterung nicht verstehen.

Viele Grüße

Rengual

...zur Frage

Reklamation in einer anderen filialie?

 Ich möchte etwas gekauftes reklamieren, muss ich hierfür in die filialie gehen in der ich die jacke gekauft habe- oder kann es auch eine andere filialie sein? Ich müsste nämlich eine stunde fahren.


Vielen dank im voraus

...zur Frage

Könnte man die Jacke noch umtauschen?

Also vorhin habe ich mir eine Jacke bei Kik gekauft, da hat sie mir noch gefallen, nun zu Hause gefällt sie mir irgendwie gar nicht mehr.. Habe sie aber noch nie draußen getragen oder drinnen, halt nur anprobiert.. nun frage ich mich, könnte ich die noch Umtauschen lassen, wenn ich den Bon noch habe, und die keine Schäden und Gebrauchs spuren finden? Danke..

...zur Frage

Ware umtauschen ohne Kassenbon möglich?

Ich will morgen in einem Supermarkt eine Jacke umtauschen ( kein Kassenbon mehr ) , die mir viel zu groß ist. Ich hatte vor einigen Monaten ein ähnliches Problem und der Abteilungsleiter akzeptierte zunächst keinen Umtausch. Er meinte, bei Kleidungsstücken sei dies grundsätzlich nur mit Bon möglich. Was soll ich jetzt tun ? Ich habe den Bon nicht mehr und weiss, daß das Personal in diesem Supermarkt nicht gerade das ist, was man " kulant " nennt

...zur Frage

Umtausch ohne Bon, aber EC-Zahlung gemacht. DIeser Beleg reicht den Verkäufer aber nicht

Verstehe ich nicht, ich wollte ein defektes Bügeleisen umtauschen. Oder zumindest rep. lassen.

Leider habe ich den Kassenbon nicht mehr. Aber zum Glück habe ich mit EC-Karte bezahlt. Bin also mit den Kontoauszug sowie Bügeleisen in den Laden.

Aber Pusteblume. Der Kontoauszug erkennt der Verkäufer nicht an. Grund, auf den Kontoauszug steht, vielen dank für ihren einkauf bei XXXXXXX Summe XXXXXX Datum sowie Uhrzeit.

Der Verkäufer meinte, das ich mit der EC-Karte evtl. ganz andere DInge bezahlt bzw. gekauft habe, das Bügeleisen aber nicht.

Also für ihn ist das kein Nachweis für eine Reklamation.

Bin ziemlich sauer und weiß nicht welche Möglichkeiten ich jetzt noch habe.

...zur Frage

Wellensteyn Jacke- Reklamation ohne Kassenzettel/ Quittung?

Hallo!

Der Reißverschluss meiner Wellensteyn Jacke (Zermatt) ist kaputt gegangen und ich wollte wissen, ob man die Jacke auch ohne Kassenzettel reklamieren kann.

Hab sie nämlich aus zweiter Hand.

Und wenn ja, trage ich die Kosten des Versands? Weiß jemand wohin ich sie schicken muss?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?