Umstieg von Schlafsack zu Decke

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo :)

Meine kleine ist 2, sie schlief mit dem Schlafsack nach ner Zeit sehr unruhig- hab für den Anfang extra einen Bezug für die Decke gekauft was man unter die Matratze umschlagen kann zwecks Erstickungsgefahr. Sie hat sich natürlich immer wieder aufgedeckt aber hatte sie sehr warm angezogen sodass ich mir keine Sorgen gemacht hab während sie schlief - auch nicht vorm ersticken ;)

Suchst du sowas?

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hourriyah29
09.10.2014, 20:59

Hallo Buciin,

der Feststeckbezug ist ein guter Tip, leider hatten wir den auch schon probiert, ohne Erfolg. Daher haben wir das warm anziehen immer weiter optimiert ;) Jetzt habe ich auf Pro Idee einen Schlafsack für Kinder von 3-6 entdeckt, oben offen zum rein und rausschlüpfen, mit Reisverschluss auf der Seite. Den werden wir demnächst testen.

LG, Hourriyah

0

Die Decke feststecken? Nein, das bringt nix. Dein Kind wird dennoch im Schlaf sich so drehen das sie irgendwann auf der Decke drauf liegt.

Unser Nachwuchs ist genauso. Da die Raumtemperatur relativ gleich gleibt mach ich mir da keine Sorgen mehr. Im Winter kann man dem Auskühlen vorbeugen indem man bei der Schlafbekleidung darauf achtet das die Beine und Arme bedeckt sind, nötigenfalls kann man auch Schlafsocken bestimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich würde das jetzt nicht so ausdrücken wie flower1988. Aber irgendwo ist es schon richtig. Ich würde jetzt auch nicht wieder auf den Schlafsack umsteigen, da ist der Protest kein wunder. Sie durfte jetzt ohne Schlafsack schlafen, war daher schon ein "großes" Mädchen und jetzt soll sie wieder die "kleine" sein (bezogen auf den Schlafsack, wohlgemerkt.)? Ich denke nicht, dass das so schön ist. Zieh ihr einfach, wie von den einigen hier schon geschrieben, was wärmeres an. Söckchen, langärmeliger Schlafanzug oder eine Strumpfhose zum schlafen.

Bei meinen drei Mäusen hab ich das auch so gemacht. Bei der jüngsten hab ich garkeinen Schlafsack benutzt, weil sie ihn partout nicht anziehen wollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt oder gab immer Ringe die man Gitterbettchen fest chlipen konnte. Nur besteht die Gefahr, dass sich das unter die Decke wühlt und von alleine nicht mehr raus kommt und erstickt. Versucht es mit dem Schlafsack und mit 3 Jahren kannst ihr das ja auch schon ganz gut erklären warum sie den Schlafsack wieder anziehen soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

du kannst auch die Decke festklammern. Aber was ist, wenn das KInd nach unten rutscht?

Ich würde ihm so lange wie möglich einen Schlafsack anziehen, da ist es immer gut angezogen und es kann nichts passieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zieh sie zum Schlafen einfach wärmer an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zieh ihr socken an und eine lange hose

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?