Umstieg von LAN auf WLAN

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Den Router wirst Du Dir neu anschaffen müssen. Eine extra Software brauchst Du nicht. In der Bedinungsanleitung steht, wie Du in das Routermenü reinkommst (Browser). Dort steht auch das Passwort, damit Du ins Routermenü kommst. Am einfachsten geht es, wenn Du Dein Gerät zunächst über Kabel mit dem Router verbindest. Er erkennt Dein Gerät, vergibt eine Adresse. Die Zugangsdaten (von Deinem Tel.-Anbieter) gibst Du ein, die Verschlüsselung und das Passwort wählst Du aus und speichern nicht vergessen. Ist das erledigt Kabel abnehmen, WLan am Laptop aktivieren und schon bist Du kabellos im Netz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

viele fragen in einerr ,-) ja es reicht die frittbox zu tauschen ( das ist doch der router ) Den ISP interssiert das gar nicht. das netzwerk wird in den einstellungen der fritzbox verschlässelt ( aktueller standard heisst wpa2. bitte nutze auf keinen fall wep ) bei neuen fritzboxen ist der standard auch schon aktiviert und du findest das passwort dazu in den unterlagen. ob dein rechner diesen standard unterstützt hängt i.d.R vom betriebssystem ab. alle aktuellen windows versionen ( mit den aktuellen servicepacks und updates ) unterstötzen bereits den wpa2 standar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

WLAN-fähige Fritzbox reicht aus. dein rechner muß dann aber auch w-lan besitzen. software brauchst du da nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fragerinator
05.02.2012, 12:10

Also WLAN fähig ist mein Rechner, aber wie stelle ich ein, dass mein PW dann zum Beispiel "Bratwurst" oder so ist?

0

Vielen Dank für die schnellen Antworten. =) Dann werde ich nächste Woche dann wohl bald zum Media Markt oder so rennen und mir eine neue Fritzbox anschaffen. Nochmals VIELEN DANK

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?