Umstieg vom Computer auf den Laptop?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wie wäre es mit einem Surface, ist zwar kein Windows 7, aber Windows 10 reicht auch völlig zum Arbeiten.

Kommentar von ErzmagierSkyrim
31.01.2016, 16:00

Zu deiner neuen Frage. Für Office völlig ausreichend.

0

Also, ein laptop ist ne tolle Sache, aber ich würde wenn immer zweigleisig fahren. Einen neuen PC mit 8GB, und einen Notebook mit 4GB. Ich selbst nutze einen Toshiba-Notebook von 2011 mit 4GB und Dualcore, und mir reicht er noch, und das wird er auch noch ne Weile tun. Allerdings nutze ich Windows nur in Ausnahmefällen, eigentlich fast nur Linux.

Für 500€ gibt's im Elektromarkt den üblichen Asus, Acer Müll.

Kommentar von Minihawk
31.01.2016, 15:40

Dafür kann man auch einen Toshiba kaufen. Es muss ja nicht immer das Topmodell sein ...

0

Steig nicht auf einen Laptop um!!!!
Bleib lieber bei deinen PC, da Laptops sehr schnell an Leistung verlieren!!!

Kommentar von Minihawk
31.01.2016, 15:41

Wieso sollte ein Laptop an Leistung verlieren? Es gibt keinen Vergaser, der verstopfen könnte, der Laptop wird die selbe Leistung, die er heute hat, auch in Jahren haben.

1
Kommentar von M3tzl3r
31.01.2016, 15:43

Du hast ja keine Ahnung!

0
Kommentar von M3tzl3r
31.01.2016, 15:46

Finde es selber heraus so habe ich das auch gemacht!!

0
Kommentar von ErzmagierSkyrim
31.01.2016, 15:51

Minihawk hat recht, die Elektr. Teile verlieren nicht an Leistung. Sie nutzen sich ab und irgendwann sind sie kaputte. Es gibt also nur 2 Zustände 0(heil) und 1(kaputt). Das einzige was wirklich langsamer werden kann ist das Betriebssystem, vor allem dieser Windoof Schrott.

1

Was möchtest Du wissen?