Umstellung auf bebavita 1?

3 Antworten

Der kleine Körper muss sich doch erst mal auf den Nahrungswechsel einstellen.

Ja selbst wenn man eine andere "Milchstufe" des gleichen Herstellers wählt... Ist der Wechsel zu schnell (also beispielsweise von heute auf morgen kompletter Wechsel) dann reagiert der Körper mit breiigerem übelriechenderem oder sogar verfärbtem Stuhlgang.

Geht ruhig zum Kinderarzt, schadet ja nix - und mir persönlich ists lieber "einmal umsonst - statt einmal zu wenig und dann ists was schlimmeres".

Fragt doch mal telefonisch beim Arzt nach ob ihr eine Stuhlprobe mitbringen sollt.... Das haben wir damals mal gemacht als uns der Stuhlgang zu suspekt war.

Ich würde eigentlich bei der Pre bleiben. Die Pre ist der Muttermilch am nächsten, die 1er haben im Prinzip nur mehr Zucker und muss man auch nach Plan und nicht wie Pre nach Bedarf füttern. Ich geb meiner 13 Monaten alten Tochter immer noch die Pre zum einschlafen.

Um auf deine Frage zurückzukommen, das mit dem Stuhl kann von der Umstellung kommen, oder auch Magendarm sein (ich weiß ja nicht ob sie oder du viel Kontakt mit anderen Kindern haben aber das geht zZ ganz schön rum). Auf jedenfall zum Arzt gehen aber vielleicht mal zu einem anderen ich kann mir kaum vorstellen das ein Arzt empfiehlt mit einem Monat die 1er zu geben. Kommt mir etwas komisch vor.

Ich war bei zwei kinderärzte da ich zwei kinder habe und mir eine zweitmeinung einholen wollte und beide haben sich das angeschaut und sie wird von pre nicht satt auch von einer anderen pre Hersteller nicht deswegen auch 1er. Sie wird da sehr satt hat aber jetzt durch die Hersteller Umstellung durchfall. Durch Hipp hat sie dauerhaft gebrochen und hatte extreme Verstopfung deswegen würde mir geraden zum anderen hersteller. Jetzt bricht sie nicht gar nicht mehr hat aber Durchfall wahrscheinlich durch die umstellung. Sie hat mit keinen Kind Kontakt ihre Grösse Schwester (5 jahee) ist nicht krank und sie kommt auch nicht mit in Kindergarten bleibt daheim bei meinem mann.

0
@Lauraries92

Das kann ich mir nicht vorstellen das sie mit einem Monat von der Pre nicht satt wird. Mein Kind ist ein richtiger vielfraß ( meine Mutter hat ihr mit 8 Monaten 6 Schnitten, 2 Quarks und noch n haufen Obst gegeben zum Abendessen weil sie auch meinte sie wäre nicht satt nur weil sie nie Anzeichen gibt Satt zu sein. Das heißt nicht das sie es nicht ist bzw mehr braucht. Und meine hatte mit einem Monat schon über 5 Kilo und Größe 68, ist also n ordentlich großes Kind)

Die Sache ist bei der Pre kannst du so viel Füttern bis dein Kind satt ist, bei der 1 musst du dich an die Angaben halten und die Zeiten. Das müsste ein Kinderarzt eigentlich wissen und deswegen versteh ich nicht warum die dir zur 1er raten. Hast du keine Hebamme?

Ansonsten meine hat Aptamil bekommen. Aber es gibt auch Kinder die das nicht vertragen. Ansonsten kann man die Milch auch mit Reisflocken (steht in der Regel mit bei der Babynahrung in der Drogerie) andicken, wobei ich das mit nem Monat nicht machen würde.

Woran machen die Ärzte und du das fest das dein Kind nicht satt wird?

Ich dachte das auch oft dabei war es nicht so.

0

Da Stimme ich Bunny vollkommen zu! Geh auf jeden Fall zum Arzt wenn die kleine doch krank ist kann das bei so kleinen Babys lebensbedrohlich werden. Lass das auf jeden Fall checken. Lieber einmal zu viel zum Arzt rennen als einmal zu wenig.
LG

Neugeborenes lässt sich nicht stillen, aber akzeptiert das Fläschchen?

Ich habe in der Nacht zum Freitag mein 2. Kind bekommen und der Kleine ist putzmunter.

Allerdings klappt das Stillen überhaupt nicht und so pumpe ich aktuell die Muttermilch ab und er bekommt sie mit dem Fläschchen (was komischerweise sofort geklappt hat).

Ich setze ihn regelmäßig an und versuche es immer wieder, aber er will einfach nicht und selbst die Hebamme und auch die Ärzte verstehen es nicht.

Habt ihr vielleicht noch eine Idee oder ein Trick?

Wir beide sind noch in der Klinik und es wäre schön, wenn er vielleicht doch noch die Brust bis zu der Entlassung akzeptieren würde.

...zur Frage

Neugeborenes macht komische Geräusche

Hallo,

meine kleine 3 Wochen alt gibt komische Geräusche (meist Nachts extrem) von sich. Sie knöttert, quickt, zieht die Beine an, wird rot im Gesicht und schreit laut auf. Sie Schreit und weint aber nicht. Sie schläft dabei.

Sie hat auch etwas Verstopfung. Ich hab ihr jetzt ein Kümmelzäpfchen gegeben.

Ich hatte erst die Nahrung von Hipp pre genommen und habe daraufhin auf Bebivita umgestellt. Leider noch ohne Erfolg.

Wie oft könnte ich die Pre Nahrung wechseln um zu testen ob sie die verträgt ?` Welche könnt Ihr empfehlen ?

Ist es denn normal das Babys so komische Geräusche (knöttern, quicken, aufschreien etc..) von sich geben. Vorallem Nachts ist es ganz extrem... Man kann kaum schlafen da sie so laut ist.

In 2 Tagen haben wir nen Kinderarzt Termin (U3) Mach mir da so meine Gedanken....

Über Eure Ratschläge wär ich dankbar.

...zur Frage

Wie stellt man bei Babys von Pre auf 1er Nahrung um?

Guten Morgen. Wir haben das Problem, dass unsere kleine (15 Wochen) mit der Pre Nahrung die sie schon länger bekommt nicht mehr richtig zunimmt. Deswegen sollen wir Fläschchenweise auf die 1er Nahrung umstellen. Jetzt bekommt die Kleine allerdings Durchfall von der Nahrungsumstellung und das garnicht mal so wenig. Wie mache ich das also am besten? Erst ein Fläschchen am Tag 1er Nahrung bis der Durchfall wieder weg ist oder trotz Durchfall weiter umstellen? Wie schlimm kann so ein Durchfall werden bis es nötig ist damit den Arzt aufzusuchen? Sie hat keinen Flüssigkeitsmangel, je mehr Durchfall sie hat umso mehr trinkt sie auch, Fontanelle ist nicht eingefallen, was ja auf Flüssigkeitsmangel hinweisen würde. Habt ihr Erfahrungen damit?

...zur Frage

Baby Ernährung normal?

Guten Morgen

Meine Tochter ist über 1 Monat alt und bekommt seit über 1 Wochen die hipp bio 1 folgemilch da sie die pre Nahrung nicht verträgt. Meine Kinderärztin hat mir das empfohlen da sie nicht satt geworden ist und andauert Durchfall hatte. Jetzt ist mir seit zwei Tagen aufgefallen dass sie nicht mehr gelb bräunen Stuhlgang hat sondern eher dunkelbraun und grün und extrem feste und es riecht extrem unangenehm.

Ist das normal ? Oder soll ich eher auf eine HA umstellen ?

...zur Frage

Nahrungsumstellung bei Baby

Hallo, seit mein kleiner 3 Wochen ist gebe ich ihm Beba Comfort Nahrung. Dies Verträgt er super nachdem er Bebivita Pre und Hipp nicht vertragen hat.

Nun möchte ich gern die Nahrung umstellen auf Milasan. Da weiß sich nur nicht so recht ob ich da schon die 1er geben soll? Oder doch lieber Pre/HA?

Mein kleiner wird jetzt 12 Wochen.

(Aus rein finanzieller Sicht muss ich langsam umstellen.Bezieh jetzt weniger als ein Harz 4. Was für ein toller Staat wo man so unterstützt wird)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?