Umschulungsmöglichkeiten Mechatroniker - Raus aus Werkstatt aus gesundheitlichen Gründen + weniger technisch - wie dabei laufende Kosten decken?

3 Antworten

Wenn Du ein Attest vorlegen kannst, das besagt, dass Du Deinen Beruf nicht mehr ausüben sollst, darfst ist es möglich eine Umschulung zu machen.

Kostenträger ist, bei weniger als 15 Jahre in Rentenkasse gezahlt, die Agentur für Arbeit ansonsten der Rententräger.

Wie die finanziellen Mittel sind hängt vom aktuellen Verdienst ab.

Wenn du eine Umschulung bzw. neue Ausbildung machst, wirst du - wie du ja bereits festgestellt hast - deine laufenden Kosten wahrscheinlich nicht decken können. 

Ich empfehle dir dich einmal mit der Agentur für Arbeit in Verbindung zu setzen welche Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung es gibt. Da du ja schreibt, dass du aus gesundheitlichen Gründen deinen Beruf wechseln möchtest, hilft vielleicht eine Bescheinigung eines Arztes, dass für dich bei deinem aktuellen Beruf eine gesundheitliche Gefährdung vorliegt. 

Ansonsten gibt es für solche Fälle zinsgünstige Darlehen der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau). Informationen dazu erhälst du auf www.kfw.de unter dem Punkt "Privatpersonen" -> "Studieren und Qualifizieren".

Ich hoffe Ich konnte dir weiterhelfen und wünsche dir viel Erfolg! :-)

2 Jährige Umschulung zur Bürokauffrau, hat man danach den Realabschluss bzw MSA?

Hall Leute! Aus Gesundheitlichen Gründen kann ich meinen Beruf nicht merh ausüben und kriege vom Arbeitsamt eine Umschulung als Bürokauffrau bezahlt. Jetzt habe ich einen Betrieb gefunden (bei dem ich mir zwar auch nicht 100% sicher bin da 6 Tage Woche!) und wollte nun fragen ob ich nach der Umschulung den Abschluss der Mittleren Reife/Realabschluss habe??????????????????????????????????????????????? 2. Habe zwar einen netten Betrieb gefunden die mich auch nehmen würden allerdings bekomme ich knapp 170Euro ALG1 was auch in der Umschulung 2 Jahre lang mein Gehalt wäre!! Arbeitszeiten wären jedoch 2 Tage Berufsschule und 3 Tage 8 Std und den Samstag dann 4 Std arbeiten........hätte also die nächsten 2 Jahre kein freies WE!

...zur Frage

Umschulung aus gesundheitlichen gründen Was bekomme ich als gehalt?

Hallo

Ich habe mal eine frage und hoffe es kann mir jemand helfen. Ich werde höchstwahrscheinlich eine umschulung machen aus gesundheitlichen Gründen. (Ich bin seid 9 Jahren Postbote und schaffe dies körperlich/seelisch nicht mehr) Wie läuft sowas? Werde ich gekündigt muss ich kündigen macht das der Arzt kann ich irgendwas positives tun? Was bekomme ich an geld während der umschlungen? Ich werde natürlich mein Arzt auch fragen,bloß manchmal sind Erfahrungsberichte ganz nett. Wie War es bei euch?

...zur Frage

Umschulung selber finanzieren?

Halli Hallo!

(Für die Zusammenfassung könnt ihr euch nur den dick markierten Text durchlesen.)

Ich habe eine Ausbildung abgeschloßen und mehrere Monate (kein volles Jahr) in dem Beruf gearbeitet. Schon früh während der Ausbildung war mir klar, dass das ganze auf die Dauer nichts für mich wäre, aber ich wollte trotzdem nicht schlappmachen / die Ausbildung abbrechen und zog sie durch um überhaupt etwas zu haben.

Mein Ausbildungsberuf ist ein handwerklicher Modeberuf, der im Fernsehen immernoch gut ankommt - ihr wisst worum es geht. Einen Job in der Branche zu finden, ist nicht schwer. Darum geht es nicht. Es ist nur nicht das richtige für mich.

Nun würde ich mich gerne umschulen, allerdings weiß ich zu 100%, dass mir das Arbeitsamt nicht mal eben eine Umschulung finanzieren wird und das will ich auch gar nicht. Ich habe in den letzten Monaten etwas Geld zusammengespart und würde gerne wissen ob jemand weiß wie man den Stein zum Rollen bringt.

Wie und wo kann ich eine Umschulung beantragen, die ich dann selber versuchen würde zu finanzieren - und weiß jemand zufällig mit welchen Kosten man da genau rechnen muss? Ich würde mich gerne zum Mediengestalter / Webdesigner umschulen lassen.

Während es dafür auch Privatschulen gibt, halte ich das zum Beispiel für eine relativ riskante Angelegenheit, weil sich die Kosten da gerne Mal auf 12 bis 16 Tausend Euro beziehen und am Ende ist das ganze auch nicht staatlich anerkannt.

Ich bedanke mich schonmal bei allen, die mir eventuell den einen oder anderen Rat geben können!

...zur Frage

Umschulung durch rentenversicherung Abruch

hallo meinen frage was bekommt man für geldleistungen von der deustchen rentenversicherung bei einer Umschulung wenn man aus medizinischen Gründen seinen alten Beruf nicht mehr ausüben kann .. bzw. was muss die rentenversicherung bei einer Betrieblichen Umschulung bezahlen und wie lange z. b bei Prüfung nicht bestanden .. 2 frage was muss die rentenversicherung bezahlen bei einer umschulung in einem berufsförderungswerk bzw. Wie lange ??? was passiert wenn ich einen umschulung aus Gesundheitlichen Gründen abbrechen muss ?? ich meine Zahlungen rente reha ?????????? Danke für die Antwort...........

...zur Frage

Mietunterstüzung bei Umschulung?

Hallo, habe erfahren, dass ich während meiner Umschulung (aus gesundheitlichen Gründen) 70% von meinem Lohn erhalten werde. (Rentenversicherung) Damit komme ich nicht hin. Habe ich Anspruch auf Mietbezuschussung, oder andere Zahlungen? Vielen Dank

...zur Frage

Baudarlehen mit Privatdarlehen zusammenlegen?

Hallo, ich habe aktuell ein Privatdarlehen mit 9000€ das ich für Private Ausgaben nach meinem Techniker benötigt habe, jetzt möchte ich mir eventuell ein Haus kaufen das 210 000 € kostet ( +9000 Euro Restschulden+ 20000 Euro Renovierung) =240000€, und daher müsste ich zur Bank und ein Darlehen dafür festlegen. Aktuell habe ich auch bis Dato noch keinen negativen Schufa Eintrag sondern habe alles immer regelmäßig und ohne Ausfall gezahlt. Ich würde gerne diese 9000€ mit in das Darlehen für den Hauskauf fließen lassen. Jetzt meine Frage dazu. Was wäre wenn ich nichts davon sage und einfach das Darlehen um 9 000 Euro höher machen würde, habe eh vor das Darlehen um 30 000 € über die Summes des Kaufbetrages zu setzen für Renovierungen...würde das auffallen? oder will die Bank die Rechnungen für die Renovierungen?

  1. Habe ich noch ein KFW Darlehen das mit 9.800 Euro läuft und das ich abzahle (was nicht umgeschuldet werden soll) das ich auch wegen des guten Zinssatzes laufen lassen möchte...machen solche Schulden Probleme bei der Hauskauffinanzierung, obwohl ich diese immer regelmäßig gezahlt habe?

Habe aktuell einen Lohn von 4300 Euro Brutto und 2470 Euro Netto.. Meint Ihr es könnte wegen o.g. fälle sress durch die Bank gemacht werden? Summe die ich aufnehmen werden möchte ist ca. 240 000 Euro. Bin aktuell 26 Jahre alt und werde auch noch besser verdienen....

Falls es Probleme mit Banken geben könnte, welche Banken sind da kulant und sollte ich ansprechen?

Vielen Dank schon mal an alle :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?