Umschulung zur Service/Fachkraft für Schutz und Sicherheit abgelehnt. Was nun?

5 Antworten

Die meisten Sicherheitsfirmen bieten auch solch eine Schulung selbst an und oftmals ist es so das sie dir dies Bewusst so reinschreiben im zeugniss weil sie damit ja Geld verdiehnen . Ob du dann auch von der Firma übernommen wirst steht auf einem ganz anderem Blatt. Mit dem sogenannten 34a -Schein nimmt dich jede andere Sicherheitsfirma geh mal auf Jobboerse.de und gib einfach Wachmann ein ,ich wette mit dir so um 50zig Jobangebote wirst du finden, Nur mit einem kleinen nachteil ,das sind fast alles Jobangebote von Privaten Arbeitsvermittlungen und die wollen ein Vermittlungsgutschein von dir haben . Darauf hast du einen Rechtsanspruch nach 6 wöchiger Arbeitslosigkeit. Die Firmen zahlen sowieso nur das was sie müssen im Höchstfall(lt. Tarif). da kannste wenigsten erst mal Geld verdiehnen und dir was sparen.Ich weiss wovon ich schreibe ,arbeite selbst bei einer. MFG Rudi

Die saubere Firma benutzt zuerst für sechs Wochen unbezahlte Arbeitskräfte auf Kosten der Gemeinschaft und will dann noch mal exploiten, indem sie die gewünschte Weiterbildung wieder auf die Gemeinschaft abwälzt.

Das muss die aber nicht mitmachen.

Arbeite eben für 9 Euro - aber nicht in unbezahlten "Praktika" ! - oder lass es bleiben.

Hallo,

Einspruch !

Und die Fortbildung würde die Sicherheitsfirma nicht tragen wollen ?

Versuche einen gemeinsamen Nenner mit der Sicherheitsfa. zu finden: z. B. Ausbildung und du bekommst ein halbes Gehalt..., sechs Monate sind schnell vorüber, vielleicht kann deine Familie dir helfen, um diese Fortbildung zu bezahlen...

Emmy

Sicherheitsfirma gründen, was wird benötigt?

Guten Abend, ich wollte mal fragen ob man für die Gründung einer Sicherheitsfirma die Ausbildung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit benötigt?

...zur Frage

FerienJob - Mutter bekommt ALG2/Hartz4 Was tun , Weiß nichmehr weiter?

Hi wie bereits oben beschrieben fange ich wohl demnächst einen FerienJob an , leider "lebt" meine Mutter von Hartz4 & ich bin in der Bedarfsgemeinschaft... -Kurz zu mir 21 Jahre , weiblich , Schülerin - Mein Problem ist , ich bekomme für diese 4 Wochen ca. 3 - 4.000 € , dann wird wohl oder sicher dieses Geld meiner Mutter berechnet bzw. diese bekommt das Geld gekürzt , oder ? Was soll ich tun ? Ich kann doch nichts dafür, dass meine Mutter von H4 lebt .... Der einzigste Ausweg ist doch, dass ich ausziehe , da falle ich aus der Bedarfsgemeinschaft kann aber arbeiten gehen & meine Mutter bekommt weiterhin Unterstüzung von der ARGE/JobCenter .... Wie sieht es aus , wenn ich "ausziehe" kann ich jederzeit wieder zurück nach Hause ( zur Mutter ) ziehen ? Was passiert wenn dazwischen 1, 2 oder 3 Jahre liegen & ich in dieser Zeit einiges angespart habe ? Wird auch dieses Geld, dann auch wieder meiner Mutter berechnet ( Sobald ich in die Bedarfsgem. meiner Mutter wieder aufgenommen werde ) ?? -- Was soll ich tun ? Was ist das sinnvollste ? Ausziehen & wieder Einziehen ? Weiss nicht wat ich tun soll:( ... Hey, da will JEMAND arbeiten gehen & einem werden nur Steine in den Weg gelegt....& auch 1000 Sachen sprechen dagegen .... :/

Bitte um Eure Mit-Hilfe, Tipps & eure Meinungen :)

( Vorab JA ich bekomme ca. 3 - 4000 € für diesen FerienJob ausgezahlt & JA diese Firma ist in Deutschland )

Vielen Dank an ALLE !!!

...zur Frage

ARGE meldet mich gegen meinen Willen und trotz Job arbeitssuchend?

Hallo zusammen! (Bitte erst GENAU lesen, bevor ihr antwortet, danke.)

Ich bin ein wenig verwirrt wegen unserer lieben Agentur für Arbeit. Kurz zu meiner Situation: Ich bin NICHT arbeitslos, ich habe einen Teilzeitjob im Niedriglohnsektor mit einem unbefristeten Vertrag, bin also auch nicht unmittelbar von Arbeitslosigkeit bedroht. Ich beziehe keine Gelder vom Jobcenter oder der ARGE und hatte bisher mit denen auch nie zu tun. Viel verdiene ich nicht (wie gesagt, Niedriglohnsektor) und möchte das natürlich nicht mein restliches Leben weiter machen.

Nun bin ich bereits 32 Jahre alt und habe letzte Woche bei der Agentur für Arbeit angerufen, um einen Termin für ein BERATUNGSgespräch auszumachen, ob es für mich überhaupt Möglichkeiten einer Aus- oder Weiterbildung gibt (ich habe leider keine Ausbildung, aber Abitur und ein aus finanziellen Gründen abgebrochenes Studium) und wie diese finanziert werden können. Das habe ich der Dame am Telefon auch so gesagt. Ich sagte ausdrücklich, dass ich unverbindliche BERATUNG wünsche. Die Dame nahm meine Daten auf, auch meinen beruflichen Werdegang und meinte, ich würde Post gekommen. Soweit so gut.

Diese Post kam nun auch. Und zwar eine Einladung zu einem Termin, der so kurz vor meinem Dienstbeginn liegt, dass ich heillos zu spät zur Arbeit käme. Zudem sei diese Einladung eine Einladung nach §309 Abs.1 SGBIII in Verbindung mit §38 Abs.3 SGBIII. Ich habe diese Paragraphen nachgeschlagen und bin... erschrocken. Diese Paragraphen gelten vorrangig für ArbeitsLOSE und ArbeitsSUCHENDE und damit die ArbeitsVERMITTLUNG. Ich wollte keine Arbeitsvermittlung! Und ich habe mich schon gar nicht arbeitssuchend gemeldet!

Was soll das? Geht die Agentur für Arbeit immer so vor, dass sie gleich jeden, der nur eine Beratung wünscht, als arbeitssuchend meldet?! Und ist eine BESTEHENDE Arbeit ein wichtiger Grund, nicht erscheinen zu können? Diese Option ist nämlich auf dem beigefügten Antwortformular für den Fall des nicht Könnens nicht aufgelistet.

...zur Frage

Muss ich Sachkundeprüfung 34a während der Ausbildung machen?

hallo leute, ich bin komplett durcheinander... undzwar geht es um die Sachkundeprüfung 34a... macht man die sachkundeprüfung während der ausbildung z.b. zum fachkraft für schutz und sicherheit, oder brauche ich nur die unterrichtung oder doch noch die bestandene prüfung bevor ich mich für eine Lehrstelle bewerbe ?

währe sehr nett wenn ihr mir weiterhelfen könntet !!!

...zur Frage

Was brauche ich, um eine Sicherheitsfirma zu gründen?

Nachdem ich die Sachkunde nach Paragraph 34a erfolgreich abgeschlossen habe, spiele ich mit dem Gedanken eine eigene Sicherheitsfirma zu eröffnen.

Selbstverständlich werde ich nicht gleich die großen direktaufträge für meine Firma erhalten. Um meine Firma anfangs aufzubauen werde ich sicherlich sub Aufträge annehmen müssen.

Meine Frage ist nun was ich genau brauch um eine Firma zu eröffnen ?

Den ersten Schritt dürfte ich, mit dem Sachkunde Zertifikat der IHK erfüllt haben...

...zur Frage

Was ist der unterschied zwischen Servicekraft und Fachkraft im Sicherheitsbereich?

Hallo ich steh jetzt kurz vor 2 Bewerbungsgesprächen(Lehre) einmal Servicekraft Schutz und Sicherheit und einmal Fachkraft Schutz und Sicherheit was ist da der unterschied?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?