Umschulung über DRV und Nebenverdienst?!?!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Während der Umschulung bekommst du Übergangsgeld, das ist eine Leistung ähnlich wie Krankengeld und ich denke, daneben darfst du nicht arbeiten gehen. Bin aber nicht sicher, ist nicht mein Gebiet!!! Neben Krankengeld darfst du jedenfalls nicht arbeiten gehen, weil du ja krank bist, sonst wärst du ja gesund! Da du ja einen Betreuer hast( richtig mit Betreuerauseis oder wie ????) scheinst du ja sehr krank zu sein. Betreut werden ja wirklich nur Leute die kaum noch handlungsfähig sind. Wenn deine Kosten nicht gedeckt sind, wäre es die Aufgabe des Betreuers, dieses Loch zu stopfen. Mfg

Naja Betreuer nicht im Sinne von Vormund sonder ein Betreuer oder eine zuständige Person die das alle in die Wege geleitet hat, ähnlich wie ein Sachbearbeiter beim Arbeitsamt, ich denke das ist sogar das Wort, Sachbearbeiter.

hallo,

du hast zwei möglichkeiten. entweder du verdienst dir nur soviel dazu wie es bei harz4 erlaubt ist. ich glaube das sind 165 euro. oder, du machst zwar die arbeit, aber, die anmeldung läuft auf einen altersrentner. also, oma oder opa. das machen viele so die zb. zeitung austragen. rede halt einfach mit den arbeitgeber. da du dein geld von der rentenkasse bekommst besteht die möglichkeit, dass du auch wie alle rentner 400 euro dazu verdienen darfst. ruf dort mal an, dann bist du auf der sicheren seite. sag denen, dass du zeitung austragen kannst und du die zwei verdienstmöglichkeiten von a. 165 euro oder von b 400 euro hast. die sagen dir dann ob es ok ist.

lg albertxy

Du darfst bei einer Umschulung durch den DRV Bund nichts dazu verdienen!

Was möchtest Du wissen?