Umschulung oder 2. Ausbildung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Für eine Umschulung erfüllst Du mehrere Voraussetzungen nicht.

Daher bleibt Dir nur eine zweite Ausbildung, die möglicherweise verkürzt werden kann, weil Du ja schon eine Ausbildung hast.

Welche wären das? Ich hätte auch einen grund. Ich vertrage den ganzen Ruß und die Feinstäube nicht wirklich. Ich habe mehrmals lungenentzündungen und permanente nasennebenhöhlenentzündung.

0
@Keindunst1812

Gesundheitliche Probleme wären z.B. eine Voraussetzung, dazu bräuchte man aber dann wohl ein Attest, dass Du Deinen Beruf nicht mehr ausüben sollst.

0
@johnnymcmuff

Ok.Welche noch? Ich mein, wieso sollte man mich zwingen einen beruf zu machen der mich nicht glücklich macht? Wieso ist das bitte an vorraussetzungen gebunden.. Das ist doch schwachsinn.. Ich versteh nicht wieso das immer so ist.. Ah man..

0
@Keindunst1812

Ich mein, wieso sollte man mich zwingen einen beruf zu machen der mich nicht glücklich macht?

Nur wenige Menschen sind wirklich glücklich mit Ihrem Beruf.

Wieso ist das bitte an vorraussetzungen gebunden.. 

Weil neben dem Geld was Du brauchst die Umschulung Geld kostet.

Meine hat über 20.000 € gekostet in zwei Jahren.

Ein Umschulung wird nur bewilligt, wenn es erforderlich ist, nicht weil man etwas anderes machen möchte.

0

Was möchtest Du wissen?