Umschulung mit 52 Jahren

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn Ja wie gehe ich am besten vor?

Sie müssen einen Antrag auf Umschulung beim Rententräger einreichen.

Dann müssen die erst mal Unterlagen ausfüllen und die Ärzte von der Schwweigepflicht befreien.

Sie können bei Ihrem Antrag auch schon darauf hinweisen,zu was Sie umschulen wollen.

Bei einer Bewilligung einer Umschulung wird ggf. Ihre Quaifikation überprüft,z.B. durch einen Berufsfindungslehrgang oder Ähnlichem.

Ich weiß aus persönlichem Gespräch mit anderen Patienten die in einer Reha waren,das die Rententräger gerne schon mal eine Umschulung aufgrund des Alters ablehnen,dann muss man halt Widerspruch einlegen.

Der Rententräger sieht natürlich den Kosten/Nutzenfaktor anders als wir.

Eine zweijährige Ausbildung kostet halt auch viel,da Sie neben der Ausbildung ja auch noch Übergangsgeld bekommen.

MFG

johnnymcmuff

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da die realen Arbeitslosenzahlen immer noch deutlich höher liegen als die offenen Stellen, haben es gerade ältere Arbeitslose zur Zeit sehr schwer. Die Jobcenter sind angehalten zu sparen und finanzieren lieber endlose Bewerbungstrainings als Weiterbildungen.

Ich würde dir empfehlen zu überlegen, ob es eine Richtung gibt, wo du auf deine Berufserfahrung aufbauen kannst. Als Meister könntest du vielleicht in Richtung Ausbildung Jugendlicher gehen. Oder in den Vertrieb von Maschinenteilen etc. In diesen Bereichen kommst du vielleicht mit einer kurzen Weiterbildung schon ans Ziel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob die Umschulung für Dich persönlich Sinn macht kannst nur Du entscheiden. Ich würde tippen, dass Du als Umschüler keinen Job als Erzieher bekommst. In meinem Bekanntenkreis sind mehrere Erzieher anfang 40, die arbeitslos sind. Wenn Du Arbeit bekommst, wird sie psychisch bestimmt sehr stressig sein, ob das mit Herzschrittmacher gut ist kann ich nicht beurteilen, aber ich hätte kein gutes Gefühl dabei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xtra101
02.04.2012, 09:46

Mit einem Herzschrittmacher ist man nicht krank sondern gesund, er steuert den Herzschlag sekundengenau und mein Blutdruck ist seither in bester Ordnung. Zu guter letzt möchte ich sagen das die Arbeitslosigkeit für mich psychisch sehr stressig ist.

0

Du kannst noch umschulen keine Frage, die Frage ist bekommst du auch ein Arbeitsplatz in dein neue Beruf? Diese Ängste plagen meinem Mann auch er ist 49 im Moment krank geschrieben aber Arbeitsunfähig kann sein Beruf nicht mehr ausüben zu jung für Rente zu alt für etwas neues? Das sind Fragen und Fragen und keine kann sie noch richtig beantworten. Versuches und mach das beste gibt dien bestes und irgenwie wird sich schon alles regeln. Wünsche dir aus ganzen Herzen viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

so ein quatsch, warum kannst du nicht mit 52 produktive sein? Ich persönlich HASSE es wenn ich höre, du bist zu alt. Je älter desto besser wird man. Wenn du es dir zutraust, du hast viel erlebt und kannst bestimmt Jugendliche auf den richtigen Weg weisen. Go for it!!! Alle Achtung!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich befürchte, dass du in deinem Alter eine Umschulung nicht mehr bezahlt bekommst, da es sich nicht wirklich "lohnt"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xtra101
02.04.2012, 09:34

Da ich leider keine andere Möglichkeit sehe als eine Umschulung, ich bin Arbeitslos und werde leider keine Anstellung mehr bekommen. Bis 67 arbeislos zu bleiben und dann von der Sozialhilfe leben mach auch keinen Sinn.

0

Was möchtest Du wissen?