Umschulung durch Krankheit durch die Rentenkasse?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

deine private BU Versicherung leistet, wenn du zu 50% BU bist, wenn du deinen Job nicht mehr umfänglich ausüben kannst, würde ich einen Leistungsantrag mit qualifizierter Unterstützung stellen., denn du bist nur noch eingeschränkt berufsfähig da du nicht mehr alles kannst.

Diese Zahlt solange, bis du wieder berufsfähig bist, nach einer Umschulung dann auch  bis zu 6 Monatsrenten zusätzlich ausschüttet.

Für deine Leistungsfähigkeit und Erwerbsfähigkeit ist die Deutsche Rentenversicherung zuständig.

Du musst einen Antrag auf Erwerbsminderung stellen oder einen Antrag auf berufliche Rehabilitation.

Es wird nach SGB VI geprüft, wie hoch dein Leistungsvermögen ist, ja nach anzuwendenden Rentenrecht, wird dann entschieden ob du verweisbar bist oder noch mehr als 6 Stunden irgendeine andere Tätigkeit machen kannst.

Das ist abhängig von deinem Geburtsjahr.

Wenn die DRV eine Chance der Abwendung von Rentenzahlung durch Umschulung sieht, dann werden Sie dich umschulen.

Gern weiter fragen.

Beste Grüße

Dickie59

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Fragen können nur die Ärzte und deine Versicherungsgesellschaft beantworten.

Bei der Berufsunfähigkeitsversicherung hängt es von den Bedingungen ab, die hier niemand kennt. Deinen Gesundheitszustand und die Folgen kennen auch nur deine behandelnden Ärzte.

Sorry, ist aber so.

Alles Gute und gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?