Umschulung, bzw. neue Ausbildung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Umschulungen werden von verschieden Kostenträgern bezahlt und das Übergangsgeld  ist auch unterschiedlich.

Z.B

Ist der Kostenträger die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter, erhält man sein bisherigen Leistungen + Fahrgeld und in besonderen Fällen die Unterbringung in einem Internat.

Ich bekam eine Umschulung vom Rententräger  und bekam das Übergangsgeld nach meinem erlerntem Beruf/ letzte Tätigkeit vor der Aussteuerung von der Krankenkasse und Bezug von ALG.

Umschulungen bekommt man entweder aus gesundheitlichen oder beruflichen Gründen bezahlt, wenn es als medizinisch notwendig ist oder der Kostenträger es für sinnvoll hält.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Umschulungen werden von der Arge oder der Rentenversicherung bezahlt.

Es kommt darauf wer deine Umschulung bezahlt und ob du jetzt Alg1, Alg2, Krankengeld oder Gehalt bekommt.

Du bekommst in der Regel die drei erstgenannten Arten weiter bezahlt. Wenn du heute Gehalt bekommst bleiben dir ca 70%. vom netto.

In jedem Fall plus 0,20 Euro/KM Fahrgeld.

Alles nur auf Antrag, von alleine passiert da wenig. Du bist verantwortlich!

Es gibt noch unter speziellen Bedingungen weitere Zahlungen, die bedürfen aber einer individuellen Beratung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?