Umschulung abbrechen - welche Konsequenzen hat das für mich?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Soweit ich informiert bin, musst du (zu Sperre usw.) sogar einen Teil (oder alles?) der Umschulungskosten zurück zahlen.

Versuch doch mal hier deine Frage zu finden oder zu posten: http://www.arbeitslosenselbsthilfe.org/forum/

und eine Sozialberatung aufzusuchen.

Danke für den Stern.

0

So hart es jetzt auch klingen mag, aber andere Leute haben auch ihre privaten Probleme, die sie bewältigen müssen und gehen trotzdem ihrer Arbeit nach. Wenn Du die Umschulung abbrichst, bekommst Du eine Sperre, also kein Geld.

Lass Dich ausfühlich und gut beim Amt beraten.Denke auch daran das es viele Leute gibt die lange um eine Umschulung kämpfen,wie ich zum Beispiel.

sorry, das du da so kämpfen mußt, mir ist diese umschulung tatsächlich in den schoß gefallen... wenn es ginge, könntest du gerne meine machen..

0

11te Klasse Gymnasium (NRW)Abbrechen und FSJ beginnen.... Problem (habe Mittlere Reife)? Muss ich Bußgeld bezahlen? Bekomme ich Kindergeld?

Hey Liebe Community,

Die eigentliche Frage steht ja schon oben, aber da gibt es noch einige Sachen.
So erst mal zu mir:
Ich habe im Sommer 2014 meinen Realschulabschluss mit Qualifikation absolviert und wusste nicht was für eine Ausbildung ich beginnen sollte also bin ich auf ein Gymnasium gegangen... Größter Fehler meines Lebens.
Zurzeit bin ich in der 11. Klasse(musste dort die 10./EF wieder machen) und es läuft wirklich von Anfang an schief. Ich wollte schon nach dem ersten Jahr gehen und eine Ausbildung machen, doch da hat das leider nicht geklappt. Nun habe ich eine Stelle für ein FSJ bekommen, das ich am 1.8 beginne.
Meine Problem:
Ich möchte die Schule am liebsten jetzt direkt verlassen abbrechen was auch immer. Ich weis es ist nicht mehr viel bis zum Sommer aber ich schwänze eh ganze zwei und meine Noten liegen immer unter 3!!! Jetzt bitte nicht ankommen mit ich sollte weiter machen, ich hab mich schon lange entschieden. Also und vor paar Wochen bin ich 18 geworden und ich möchte gerne die Schule sofort abbrechen ABER OHNE BUßGELD ZAHLEN ZU MÜSSEN. Und ich habe auf der Seite vom Arbeitsamt gelesen, dass man in einer Übergangszeit von 4 Monaten Kindergeld bezahlt bekommt also 4 Monate vor FSJ Beginn.
Wenn ich jetzt abbreche, hätte es irgendwelche folgen wie Bußgeld oder Entzug des Kindergeldes ? Und was ist mit Berufsschulpflicht?

Danke im Voraus!

...zur Frage

Berufsoberschule (Abitur) abbrechen - Arbeitsamt

Hallo liebe Community,

ich bin neu hier und habe gleich mal eine Frage. :)

Ich bin 27 Jahre alt, habe meine eigene Wohnung und besuche momentan eine Berufsschule um mein Abitur nachzuholen und gehe nebenbei noch als Aushilfe arbeiten. Die Prüfung fürs Fachabitur habe ich schon bestanden.

Jetzt habe ich aber sehr lange überlegt, was mein nächstes Ziel sein soll. Ich werde nicht studieren und möchte lieber eine Umschulung machen oder sowas.

Das kann ich aber nicht angehen, solange ich noch zur Schule gehe und nebenbei arbeite. Ich bräuchte Hilfe vom Arbeitsamt.

Wenn ich die Schule jetzt schmeiße und sofort zum Arbeitsamt gehe, übernimmt dann das Arbeitsamt meine Wohnung?

Ich bin keine faule Person und war in meinem Leben nur ein einziges Mal arbeitslos. Habe meine Ausbildung beendet und auch das Fachabitur und habe die Welt bereist. :)

Ich möchte aber jetzt etwas Neues angehen, wozu ich die Hilfe vom Arbeitsamt brauche.

Ich freue mich auf eure Antworten. :)

Viele Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?