Umschlung ...trotz noch fester arbeit

4 Antworten

der hinweis das schulabgänger bevorzugt werden ist ein hinweis auf dein alter. sicherlich ist es sinnvoller bei der agentur für arbeit eine beratung zu beantragen und deine situation zu schildern. dazu solltest du dich ARBEITSSUCHEND melden, du bekommst einen Vermittler bei dem du die Angelegenheit schildern kannst. Auch die Agentur für Arbeit macht Weiterbildungen die dir dann für eine neue Ausbildung behilflich sein kann.

die agentur für arbeit legt dir da auch nur steine in den weg..du kannst es gern probieren...über die kommentare der agentur wäre ich mal gespannt!!!

0

Ich weiss wie es ist wenn man um eine Umschulung kämpft.Bei mir läuft das wegen langer Krankheit über die Rentenversicherung.Und das dauert schon ganz schön lange.Du schreibst Du bist ausgebrannt.Vieleicht brauchst erstmal eine Reha/Kur?

hallo...

das problem kenn ich...hast du es mal über eine art studium probiert???!!

Paten bei Ausbildungshilfe Indien - Wer ist an Austausch interessiert?

Hallo, seit vielen Jahren habe ich sog. Ausbidungspatenschaften über die Ausbildungshilfe Indien (iseaf). Das war mir nach sehr unschönen "Erlebnissen" mit einer Kinderpatenschaft einer sehr großen und renommierten organisation am liebsten. Das Prinzip 10 Euro pro Monat für einen Patenstudenten/in zu zahlen, damit diese/r Jugendliche nach der 10.Klasse die Schule bis zu 12. auch fertig machen darf (ab 10. Klasse kostet es Geld), fand und finde ich sehr gut. Das restliche Geld geht in einen Topf, aus dem werden große Schulen für die Ausbildungen zu Technikern etc. bezahlt. Sind die Jugendlichen sehr begabt, dann geht die Patenschaft weiter und die jungen Leute erhalten eine Unterstützung zum Studium. O.k. mir hatte besonders der Aspekt gefallen, dass es 1. KEINE KINDER sind, die man ganz böse bei diesen Patengeschichten missbrauchen kann und 2. Indien trotz allem ein Rechtsstaat ist und 3. ich unterstütze auch ein ähnliches Projekt in meiner Heimatstadt wo ich viel Arbeit in total verkorkste Jugendliche gesetzt habe, doch leider geht es uns in Deutschland noch viel zu gut und da ist es einfach wunderbar mal zur Abwechslung junge Menschen zu sehen, die ihre Chance erkennen und nutzen. (Evtl. würde den Jugendlichen hier mal 1-2 Jahre die Strassen von Indien gut tun.) -- So weit so gut. Aktuell suche ich aber nach Personen, die wie ich diese Institution unterstützen und an einem "Austausch" interessiert sind. Ich habe durch einen totalen Zufall erfahren, dass mit meinen Geldern seit einiger Zeit dort nicht mehr ganz so umgegangen wird, wie das in Rechenschaftsberichten etc. zu finden ist. Und dann ist mir erst das "licht" aufgegangen, warum seit 3 Jahren keiner meiner Studenten mehr nach dem Bachelor weitermacht und warum es seit einiger zeit etwas seltsame "schilderungen" und "zusammenhänge" gibt. Ich möchte nicht gleich das "Schlimmste" denken, aber "früher" wurde das in der Schulzeit überschüssige Geld angelegt und dann in der Ausbildungszeit bzw. dem dreijährigen Studium (staatliche nicht teure private colleges) zur Verfügung gestellt. Ziemlich sauer bin ich nun geworden, als ich -wirklich durch total verrückten "zufall"- erfuhr, dass nicht mal 25% des von mir eingezahlten Geldes bei den Studenten ankommt (wobei geworben wird damit dass es keinerlei verwaltungsabzüge oder fehlleitungen gebe), dass die Studenten die Briefe an die "Paten" in dem Büro schreiben und dabei sporadisch geprüft wird, dass alles ganz "nett" ist. Mittels Digitalfotos "dokumentieren" sie geldübergaben und schicken sie einem per email. Ich möchte keinesfalls die Ausbildung meiner derzeitigen Studenten gefährden. (Die Kenntnisse habe ich auf anderen Wege erhalten) Auf Paten-Seiten habe ich keine unabhängige Diskussionsgruppe gefunden. Bevor ich da weiter rühre, suche ich andere Paten und evtl. ihre Erfahrungen. Ich bin nicht oft hier im forum, aber ich melde mich sicher zurück. Vielen Dank und viele Grüße TM

...zur Frage

Bewerbung schreiben, trotz einer laufenden Ausbildung?

Ich befinde mich derzeit in einer Ausbildung und möchte meinen Ausbildungsberuf wechseln, was schreibe ich rein, habe davon keine Ahnung, ich möchte von Anlagenmechaniker in den Einzelhandel ;D

...zur Frage

Vom Industriemechaniker zum Elektroniker

Hallo,

Wie ist es wenn ich eine abgeschlossene Berufsausbildung als Industriemechaniker habe und noch eine Ausbildung als Elektroniker machen möchte. Ist das eine Umschulung (Evtl. 2Jahre) oder eine komplette Ausbildung (3,5 Jahre) so wie ich sie schon als Industriemechaniker druchlaufen habe?

Mein Beruf übe ich jetzt das 3. Jahr aus. Welches Schulzeugniss kommt in meine Bewerbung das von der normalen Schule oder das der Berufsschule?

...zur Frage

Wie wichtig sind Noten für den Arbeitgeber?

Angenommen ich habe eine Ausbildung (2j)abgeschlossen, welche mir erlaubt einen bestimmten Job Auszuüben. Werden da bei der Bewerbung die Abiturzeugnisse berücksichtigt? Also sind Noten dem Arbeitgeber, trotz abgeschlossener Ausbildung wichtig?

...zur Frage

ausbildung trotz schlechter mittlerer reife

habe bei meiner mittleren reife einen notendurchschnitt von 3,1 weil ich einfach zu faul war, ich weiß dass es meine schuld ist.. wollte mich trotzdem aufrappeln und mein abi machen, aber ich glaube, es hat einfach keinen sinn mehr. ich hab keine lust mehr auf schule und würde gerne eine ausbildung machen.. meint ihr dass ich trotz der "schlechten" mittleren reife eine chance hätte eine nicht all zu schlechte ausbildung zu finden? ich ärger mich über mich selbst dass ich mich nicht mehr angestrengt hab, aber ich kanns jetzt nicht mehr ändern :/

...zur Frage

Ich kann DINGE im Leben nicht umsetzen, ich weiß oft was zu tun ist aber ich zögere immer?

Ich weiß oft im Leben was ich in Momenten TUN soll, doch ich kann die Dinge fast immer nie wirklich umsetzen.

Beispiel in der Arbeit: Wenn ich neue Aufgaben bekomme, denke ich mir sollte ich nun den Schritt zum Kollegen machen und ihn fragen, nach Informationen. Doch ich mache mich dann selber irgendwie verrückt mit Gedanken, wie "Ich weiß nicht, soll ich ihn einfach spontan ansprechen?" "Nerve ich ihn nicht?" "Soll ich erstmal auf Gutefrage eine Frage stellen mit 'Was für fragen stelle ich dem Kollegen XY zu meinem neuen Projekt Z'" "Mache ich fehler wenn ich das frage?" "Merkt er, das ich keine Ahnung habe?"

Beispiel im Alltag: Ich habe oft Streit mit meiner Freundin, wir passen irgendwie nicht zusammen. Trotz halte ich daran fest, sie irgendwie auch. Z.B. denke ich ich muss oft zweideutige, witzige Sprüche loslassen in manchen Momenten, um ja sie zum lachen zu bringen und ihr zu zeigen, das ich ein toller Kerl bin. Z.b. Wenn ich zu ihr fahre, ist oft die Wohnungstür unten offen, sie fragt mich oft wie ich reingekommen bin, dann denke ich immer ich muss jetzt einen zweideutigen, anspielungs spruch machen, da sie Sexuelle Reize will...

Beispiel 2: Ich traue mich oft nicht Leute in der Arbeit zu schreiben oder zu antworten, da ich immer mich vergewissen will, dass die Formulierung gut ist und ich mich nicht blamiere mit meinen Worten. Daher schreibe ich oft hier Fragen, wie formuliere ich einen Text an Kollege XY der was von mir will. Im Prinzip habe ich eine Idee was ich schreiben soll, doch denke ich oder merke immer nachdem ich Antworten bekomme von GF, wie billig und primitiv meine Vorgehensweise ist.

Und dann im Endeffekt SETZE ich nichts um und zögere oft Tage mit DINGEN, die ich hätte einfach TUN könnenn, da ich immer denke ich mache etwas falsch oder verspiele mir damit die Chance. Aber im Endeffekt kann ich somit NIX umsetzen.

Was kann ich denn lernen/tun/ damit das besser wird? Wer kann mir da helfen? Wie nennt man diese Angst/Probleme, die ich mir wohl einrede? Was habe ich?

Mir fällt auf, dass ich das erst extrem seit 3 Jahren habe. Oft im Alltag oder auf Arbeit denke ich mir, bohr die sind alle viel Intelligenter wie ich, die können das udn das so gut, ich wünschte ich könnte das auch. Ich denke wirklich sogar bei oft scheinbar "dummen" leuten, das die viel sicherer sind viel besser reden können und viel selbstbewusster sind. Im Endeffekt halte ich alle LEUTE über mich. Ich denke alle sind schlauer und besser.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?