Umsatzsteuerjahreserklärung als Student?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Wokat!

Man kann sich als Kleinunternehmer von der Umsatzsteuerpflicht befreien lassen. Das gilt natürlich ebenso für Nebenverdienste von Studenten. Möglicherweise hast Du das nicht gemacht? Das müßte aber auch im Nachherein noch möglich sein. Wenn Du der Dame mitteilst, wie hoch Dein Umsatz ist, dass Du Deine Rechnungen ohne MWSt ausstellst, müsste das eigentlich sicher funktionieren.

Gruß Friedemann

Natürlich musst du sie Nachliefern , da dein Gewerbe auf §19 läuft ,somit musst du sie 1 Mal Jährlich abgeben .

Du warst freiberuflich tätig ... Da ist eine Steuererklärung vorgeschrieben, selbst wenn 0 € herauskommen.

Wokat 29.08.2013, 13:32

Wie ich schrieb, habe ich eine Steuererklärung abgegeben!

0

Was möchtest Du wissen?