Umsatzsteueridentifikationsnummer wozu?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine UStID braucht man für gewöhnlich nur, wenn man Materialien und Dienstleistungen im Ausland kauft bzw. dort hin verkauft.

Falls Du das Material für Deine Arbeit ausschließlich in Deutschland kaufst und das fertige Produkt in Deutschland verkaufst benötigst Du diese ID eigentlich nicht.
Falls Du nun doch mit dem Ausland zu tun hast musst Du eine Umsatzsteuer-ID beim Bundeszentralamt für Steuern beantragen. In der Umsatzsteuer Voranmeldung werden solche Käufer bzw. Verkäufe separat erfasst . Dann muss später noch eine Zusammenfassende Meldung ans Bundeszentralamt für Steuern übermittelt werden. Dies tut für gewöhnlich der Steuerberater bzw. Sie selbst, sofern Sie die Buchhaltung und Datenübermittlungen selbst machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

meiner (bescheidenen) Meinung nach hat die Steuernummer auf dem Schriftverkehr mit Geschäftspartner nichts zu suchen.

Grund:

Anhand der Steuernummer kann es sein, dass ein Konkurrent Auskünfte über bezahlte Steuern beim Finanzamt erhält (dies wurde bereits mehrfach getestet! das Finanzamt kann nicht feststellen, ob es eben der Herr Müller selber ist, der anruft ....)

Deshalb steht bei meinen Rechnungen die USt-ID-Nummer drauf, mit der kann keiner etwas anfangen ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Y0DA1
13.12.2015, 05:07

Anhand der Steuernummer kann es sein, dass ein Konkurrent Auskünfte über bezahlte Steuern beim Finanzamt erhält (dies wurde bereits mehrfach getestet! das Finanzamt kann nicht feststellen, ob es eben der Herr Müller selber ist, der anruft ....)

Deshalb steht bei meinen Rechnungen die USt-ID-Nummer drauf, mit der kann keiner etwas anfangen ....

Das ganze geht auch mit der USt-ID-Nummer, da das Finanzamt genau wie mit der Steuernummer, die Daten abrufen kann. Man kann nur alleine mit der USt-ID-Nr. nicht sagen, bei welchem Finanzamt man geführt wird, aber hat man die Adresse ist alles wieder klar.

0

Brauche ich jetzt noch eine extra Umsatzsteueridentifikationsnummer?

Es kommt drauf an, was du alles machen willst (siehe weiter unten)

Oder kann man diese aus der Steuernummer herleiten?

Nein

Wofür brauche ich sie?

Wenn sich dein Gewerbe sich nicht nur auf Deutschland sondern auf die EU erstreckt (kaufst du z.B. was aus einem Land aus der EU oder verkaufst es dahin)

Ich wollte online was bestellen und muss da meine USt-IdNr. mit angeben. Wieso muss ich diese extra zusätzlich beantragen und bekomme sie nicht automatisch mit meinem Selbstständigen Antrag?!!

Ist der Verkäufer nicht in Deutschland sondern in der restlichen EU? Wenn ja, braucht/will er sie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?