Umsatzsteuer Hilfe! Nachzahlen oder nicht?

2 Antworten

Ich gehe mal davon aus, dass die 2571 € die von dir erbrachten Leistungen sind? Dann ist der Betrag von 488 € die Umsatzsteuer, die du auf deine Einnahmen bezahlen musst. Nun hast du aber Rechnungen eingereicht, auf denen Umsatzsteuer in Höhe von insgesamt 1037 € enthalten ist, die du über den Vorsteuerabzug geltend machen kannst.

Zu zahlende Steuer: 488 Euro

Vorsteuerabzug: 1037 Euro

--> 488 € - 1037 € = -539 €

Kommen wir zur vorher festgesetzten Steuer. Diese 581 € hat das Finanzamt zuvor als Steuer veranschlagt. Da du aber eine negative Steuerschuld erzielst (quasi ein Guthaben) erzielt hast, musst du die nicht bezahlen. Zu diesen 581 € kommen dann noch die 539 € aus dem Vorsteuerabzug dazu. Daher beträgt die Differenz zwischen festgesetzter Steuer und zu zahlender Steuer insgesamt 1130 €. Ich vermute mal stark, dass du die 581 € noch nicht bezahlt hast? Daher werden nur die 539 € verzinst, die du vom Finanzamt zurück erhältst. So verstehe ich das zumindest, vielleicht kann einer der Steuerexperten hier das noch genauer erklären. Du müsstest also insgesamt 549 € (539 + 10 Zinsen) vom Finanzamt erhalten.

Hast du denn größere Anschaffungen getätigt? Dann dürfte das so plausibel sein.

Nachtrag: Ich würde mir die Höhe der eingereichten Rechnungen, der Steuervorauszahlungen, etc. irgendwo übersichtlich notieren, dann lässt sich ein solches Schreiben durch Abgleich der entsprechenden Beträge gut entschlüsseln. Beispielsweise kannst du dann schauen: 2571 €, was war das nochmal? Und wenn du siehst, dass das dein Umsatz war (so sieht es in der Auflistung für mich aus), ist dir das Schreiben vielleicht schon viel klarer.

0

Ich verstehe es auch so wie StPauline und sie hat das alles wunderbar erklärt. ich denke auch, du bekommst 549€ erstattet. Falls es dir zu unsicher ist, ruf einfach im FA an, die sind normalerweise nett und klären dich auf! VG

0

Warte, bis du zum Steuerberater kannst, der kann dir das alles genau erklären. Aber normal schreibt das FA eindeutig hin, ob du nachzuzahlen hast oder nicht!

Die Logik bei der Umsatzsteuer Sondervorauszahlung?

Hallo Umsatzsteuerprofis,

eine kleine GbR mußte Anfang 2016 eine Umsatzsteuer-Sondervorauszahlung (1/11) leisten (1000€, fiktiver Wert). Im laufenden Geschäftsjahr mußten 10.000€ (fiktiver Wert) Umsatzsteuer abgeführt werden. Insgesamt hat man also 11.000 an Umsatzsteuer bezahlt die man bei der UmstErklärung angibt. Die zuviel gezahlte Umsatzsteuer, in dem Fall die 1000€ Sondervorauszahlung, erhält man dann zurück (geh ich mal stark von aus)

Wenn man die Sondervorauszahlung nach der Abgabe der Umst Erklärung sowieso wieder zurückbekommt, weil ja zuviel gezahlt, wieso muß man die dann überhaupt zahlen? Die Logik vom Gesetzesgeber leuchtet mir nicht ganz ein.

...zur Frage

Umsatzart, Umsatzort, Steuerbarkeit, Steuerpflicht

Hallo zusammen,

ich bin noch in der Ausbildung und ganz neu in unserer Buchhaltung. Kann mir jemand hier eventuell weiterhelfen:

Unser Unternehmen mit Sitz in Hannover/Langenhagen hat eine Maschine an einen Kunden in Bergen (Norwegen) für € 100.000 verkauft. Welche Umsatzart (Lieferung?) liegt hier vor, wo ist der Ort des Umsatzes (ich nehme an Hannover, da der Kunde die Maschine hier abholt?), íst der Umsatz steuerbar (meiner Meinung nach ja) und wenn ja, steuerpflichtig oder steuerfrei (denke steuerpflichtig, da Voraussetzungen Steuerbefreiung nicht erfüllt).

Würde mich freuen, wenn mir jemand helfen könnte (ohne dass ich die Kollegen fragen muss...

...zur Frage

Umsatzsteuererklärung Photovoltaik

Habe seit 10/2010 ein PV-Anlage und sitze an der Steuererklärung (schon!!!):

In welche Zeile Umsatzsteuererklärung muss ich denn die vom FA erstattete Umsatzsteuer eintragen und ist diese in der Anlage UR auch noch aufzuführen?

Weitere Zeilenfragen:

Auszahlung Stromlieferung und Mehrwertsteuer in Zeile 33?

Abschreibung

Zinsen für Finanzierung

Zählermiete und abziehbare Vorsteuerbeträge

An das FA gezahlte Umsatzsteuer

Summe Betriebsausgaben

Betrag Gewinnn/Verlust

Sag schon mal ganz viiiiiieeeeel Danke!!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?