Umsatz und Kostenfunktion

4 Antworten

umsatzfunktion=erlösfunktion? nehm ich an; dann Gewinnfunktion=Umsatzfunktion - ( Kostenfunktion) und klammer auflösen und dann Gewinnf. ableiten und gleich 0 setzen, dann hast du Gewinnmaximum

gewinn=umsatz-kosten

also gesamtkostenfunktion zeichnen und umsatzfunktion. da, wo die umsatzfunktion über der gesamtkostenfunktion verläuft, macht das unternehmen gewinn. um das intervall zu berechnen, einfach U=K setzen und die schnittpunkte ausrechnen.

das gewinnmaximum erhältst du, wenn du die gesamtkostenfunktion einmal ableitest und die ableitung gleich 0 setzt. so ermittelt man ja extremstellen für ne funktion. da das ne gewinnfunktion ist, wird es sicher ein maximum geben, so dass du ein minimum ausschließen kannst. dann müsstest du nicht zwangsläufig mit der zweiten ableitung prüfen, ob es ein minimum oder maximum ist (emfiehlt sich aber, dann kannst du auch prüfen, ob dus richtig gemacht hast).

das gewinnmaximum kanst du auch an der graphik abschätzen: du musst nur herausfinden, wo dier abstand zwischen U und K am größten ist.

Am am besten Du postest mal die Funktionen, und vielleicht können wir dann weiter sehen.

4

kostenfunktion: 0.01x^3-0.6x^2+13x

preis des produktes: 7 euro.

Aufgabe: in welchem bereich macht das unternehmen gewinn?

bei welcher produktionszahl ist der gewinn am höchsten?

was passiert wenn der preis von 7 euro auf 4 euro gesenkt wird?

Wäre gut wenn du mir helfen könntest

0

Was macht ein Unternehmen mit dem erwirtschafteten Gewinn?

Was machen mittelgroße bzw. große Unternehmen/Konzerne mit dem verhältweise (vom Umsatz) kleinen Gewinn, welches vom Umsatz übrigbleibt?

Investitionen werden doch bereits vom Umsatz gezahlt, oder?

...zur Frage

Unterschied Gewinn und Gewinnmarge, und was gibt die Gewinnmarge genau an?

Guten Tag. Ich wollte erstmal im allgemeinen wissen was der Unterschied der beiden Begriffe ist. Grundsätzlich ist es mir klar. Gewinn= Umsatz - Kosten. Gewinnmarge = Gewinn / Umsatz. Ich habe gehört, dass die durchschnittliche Gewinnmarge von Unternehmen bei 5% liegt, bei Supermärkten ca 2%. Kann das stimmen? Ist der Gewinn oder die Gewinnmarge das was der Unternehmer am Ende bekommt? Und werden beim Gewinn die Abgaben an den Staat mit gerechnet?

...zur Frage

Was sagt mir der Logarithmus?

Hey, Ich lerne gerade Exponentialfunktionen und Logarithmus, aber ich verstehe nicht was ich am Ende davon habe. Ich weiß man löst eine Exponentialfunktion mit Log auf, aber was mache ich mit dem Ergebnis dann? Was ist das , was sagt es aus? Mir wurde es aus meiner Vorlesung nicht klar, denn es wurde nur der Weg und die Regeln gezeigt. Und wie rechne ich den Log zur Basis 7 z.B. , wenn ich nur Log und Ln auf meinem Taschenrechner habe? Und bitte nicht zu kompliziert ich studiere nur WiWi und kann mit technischen Beispielen nichts anfangen. Danke.

...zur Frage

Unterschied zwischen Gewinn / Ertrag / Umsatz?

Hallo, Frage steht oben. Ist der Umsatz und der Ertrag nicht das gleiche? Dann wäre der Gewinn ja Umsatz/Ertrag - Aufwand = Gewinn

oder?

...zur Frage

Ist das Bruttoinlandsprodukt so etwas wie ein Umsatz?

Hallo,

hab mal eine kurze Frage. Der BIP ist ja der gesamtwirtschafliche Güterberg eines Landes, das er im ja produziert. Ist das vergleichbar wie der Umsatz eines Unternehmens? Und das Haushaltsbudget ist dann etwa ein "Gewinn"? In der Politik höre ich das ja oft. Da heisst es, dass BIP eines Landes ist x-Billionen. Aber im Parlament gibt es ja dann diese Haushaltsdebatten jedes Jahr. Und das Haushaltsbudget ist ja um ein vielfaches kleiner, wie das BIP. Also kann man das doch so in etwa vergleichen mit Umsatz und Gewinn, oder?

...zur Frage

Nestlé Umsatzverteilung; macht Nestlé wirklich am wenigsten Umsatz mit dem Wasser?

Bitte um Hilfe, da ich etwas verwirrt bin. Normalerweise heißt es doch immer, dass Nestlé am Wasser den größten Umsatz hat !

Mit freundlichen Grüßen Cucks

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?