Umrüstung Rechner von Win7 32bit auf 64 bit

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

min 4 GB ram sonst wirds nervig für dich am besten 8 GB! sonst brauchst du an nichts denken... außer deine daten zu sichern falls du diese behalten nwillst

Also mein Rechner ist angeblich 64bit fähig.Brauche ich da nur neue RAM und neues Betriebssystem?

0
@Tomson49

eig nur das 64 bit system was du überall herbekommst... dann is dein pc recht langsam..deswegen rüste auf min 4gb ram auf...

0
@Tomson49

Also grundsätzlich brauchst du nur einen 64 Bit fähigen Prozessor. Sinn machen dann aber auch gleich 8 GB Arbeitsspeicher einzubauen. Also 2 Riegel mit je 4 GB, ein sogenanntes Kit. Ob sich das aber wirklich lohnt hängt meiner Meinung nach auch von deinem Prozessor ab. Mit einem AMD Athlon 64 X2 6000+ oder schlechter bringt das nicht wirklich viel. Das gleiche gilt für Intel Prozessoren in dieser Leistungsklasse. Auch solltest du von 64 Bit keine Wunder erwarten. Das Spiel Grand Theft Auto 4, das als 64 Bit fähig beworben wurde, lief mit 32 Bit sogar einen hauch schneller als mit 64 Bit. Erst mit erweitertem Arbeitsspeicher von 6 GB lief das Spiel ein paar Fps schneller. Also brauchst du um von 64 Bit zu profitieren zwingend einen großen Arbeitsspeicher. Wie gesagt würde ich 8 GB empfehlen.

1
@Toblas

Mein Prozessor ist ein Intel Core i3 550 3,2 Ghz. Meine 2GB RAM sind wirklich ein bisschen wenig...ich weiß.

0
@Toblas

Danke für die ausführliche Antwort.

0

Unbedingt mehr RAM einbauen, ein 64 bit Win 7 mit 2 GB RAM ist schon arg langsam... Bedenke das du für die Umrüstung Windows neu installieren musst und so auch deine Daten verlierst wenn du diese nicht sicherst

Danke vielmals.

0

Hey Tomson49,

sofern deine Komponenten allesamt 64bit fähig sind musst du an sich nichts beachten.

Als Normalverbraucher reichen 2 GB RAM an sich, solltest du jedoch damit auch viel Videospiele zocken oder ähnliches machen solltest du wie bereits in den anderen Antworten doch noch vielleicht etwas mehr an RAM anschaffen.

Gegenfrage: Was spricht denn für ein Upgrade auf Win 8?

Lieben Gruß! :)

Man sagt: Win 8 ist Sch...e. Ich selber kann es nicht beurteilen. Danke erst mal für die schnelle Antwort. VG

0
@Tomson49

Also an meinen richtigen Computer habe ich Win7 64bit

Auf meinen Laptop Win8.1

Im Grunde genommen ist es gleich, außer das du dich mit diversen App und anderen Funktionen direkt verknüpfen kannst.

Diese Seite wo die ganzen "Kacheln" drauf sind ist nur eine Hilfsseite, die du direkt schließen kannst und dann sieht es 1:1 wie Win7 aus.

Wenn du erst mal ein bisschen damit gearbeitet hast mag man diese App-Seite extrem gerne weil man auf alles was man braucht sehr schnell zu greifen kann.

Es ist etwas mehr Richtung Touchscreen gezogen worden, weil man Seiten/Ordner/etc. auch direkt "wegwischen" kann wie bei einem Smartphone, aber keine Angst man kann es auch einfach nur schließen wie bei Win7. :)

Außerdem ist die Leistung von Win8.1 etwas besser als bei Win7

Gruß!

2
@Dribbi

Danke dir für den mal richtig konstruktiven Beitrag zum Thema Windows 8. Es ist erschreckend wie oft hier dieses Betriebssystem in einem Satz mit menschlichen Verdauungsstörungen genannt wird. Wie du sagtest ist es ein richtig performantes Betriebssystem. Leider hält sich manche Meinung tapfer, obwohl es von den Personen selbst nie ausprobiert (mindestens 1 Monat Einsatz) wurde.

0
@NicoAtAspen

Es ist doch immer das Gleiche. Kommt ein neues Betriebssystem raus, meckert jeder erst einmal herum. Hat man dann einige Zeit damit gearbeitet, ist es das Beste was es gibt. So ist das eben. :-)

1
@Tomson49

Also die Meinung teile ich nicht gerade mit dir offen gesagt, weil Windows Vista z.B. war an sich eine Klasse Idee als es rauskam, wurde aber trotzdem noch von Windows XP überboten, weil die Leistung so gedrosselt wurde bei Vista aufgrund hohen Ressourcen-Verbrauchs.

Aber ich lege dir Windows 8.1 an Herz, sofern du kostenlos auf Win7 64bit kostenlos upgraden kannst.

:)

0
@Dribbi

Ne, ich meine ja, viele meckern über etwas Neues, weil sie es noch nicht so richtig wollen.Die Umgewöhnung auf das Neue.

0
@Tomson49

Ah okay, ich dachte das bezieht sich auf Betriebssysteme direkt.

Aber im Allgemeinen gehalten stimmt es komischerweise auch. :)

0
@Dribbi

Also, ich hatte Windows 8 Jetzt 1/2 Jahr auf meinem 2. Rechner im Wohnzimmer und war absolut nicht zufrieden.

Da ein Grossteil meiner alten Softwar nicht lief, hatte ich bis vor kurzem Windows XP auf einer 2. Partition laufen.

Jetzt läuft auf dem Rechner nur noch Windows 7, da läuft alles drauf was ich brauche.

Wer keine Altlasten mit sich herumschleppt, sollte aber ruhig zu Windows 8 greifen, obwohl ich die Kacheloberfläche idiotisch finde.

Windows 7 startet nach BIOS in ca. 30 Sekunden, bei Windows 8 waren das nur 8 Sekunden!!!

0
@psydelis

Ist natürlich auch etwas Geschmackssache, das ist klar.

Ich persönlich finde Windows 8 echt gut gemacht.

Aber wozu eine 2. Partition? Du kannst doch als Admin die Programme so einrichten, dass sie so gestartet werden als wenn man ein anderes Betriebssystem z.B. XP in deinem Fall hat.

Dann hättest du nur Windows 8 am laufen und die Programme laufen trotzdem.

0

hast auch einen 64 bit prozessor? wenn dein pc 64 bit fähig wäre, dann hätte sich doch win 7 64 bit schon am anfang von alleine installiert

Unter Start-Systemsteuerung-usw. steht da: Rechner ist 64bit fähig. Rechner habe ich so bekommen....mit 32bit.

0
@Tomson49

du musst dir auch einen win 7 64 bit (home, professional ode ultimate?) key kaufen. das ist etwas sinnfrei, wenn du nur 2 GB ram hast

0
@JerryintheHood

Also win7 64bit key plus RAM, so dass ich mindestens auf 4GB besser 8 GB komme. Ich danke Dir vielmals.

0

Man kann mit auch ein 32 Bit Windows trotz 64 Bit Prozessor installieren, da ein 64 Bit Prozessor in der Regel auch alles darunter unterstützt.

0

Was möchtest Du wissen?