Umrechnung von einer Dezimalzahl zu einer Hexadezimalzahl mit Kommastelle?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Zahl 1425,5 soll vom 10er-System ins 16er-System umgewandelt werden.
Ganzzahliger Anteil und Nachkommateil werden jeweils getrennt behandelt.

Zunächst die Umwandlung des ganzzahligen Teils, dann die der Nachkommastellen:

————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————

Die Dezimalzahl 1425 wird ins Hexadezimalsystem umgewandelt

Gehe nach folgendem Verfahren vor:
(1) Teile die Zahl mit Rest durch 16.
(2) Der Divisionsrest ist die nächste Ziffer (von rechts nach links).
Für Reste > 9 nimm die Buchstaben A, B, C, D, E, F
(3) Falls der (ganzzahlige) Quotient = 0 ist, bist du fertig,
andernfalls nimm den (ganzzahligen) Quotienten als neue Zahl
und wiederhole ab (1).

1425 : 16 = 89 Rest: 1 --> Ziffer: 1
89 : 16 = 5 Rest: 9 --> Ziffer: 9
5 : 16 = 0 Rest: 5 --> Ziffer: 5

Resultat: 591

————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————

Der Dezimalbruch 0,5 soll ins 16er System umgewandelt werden.

Gehe nach folgendem Verfahren vor, um die Nachkommaziffern zu erhalten:
(1) Multipliziere die Zahl mit der Basis 16
(2) Die Zahl vor dem Komma ist die nächste Ziffer des Ergebnisses
(3) Schneide die Zahl vor dem Komma weg.
(4) Wiederhole ab (1), bis der Rest 0 ist, sich ein Rest wiederholt
oder die gewünschte Genauigkeit erreicht ist.

16 · 0,5 = 8 --> Ziffer: 8

Resultat: 0,8

Zusammen mit dem bereits ermittelten ganzzahligen Anteil ergibt sich somit:

591,8

Quelle: http://www.arndt-bruenner.de/mathe/scripts/Zahlensysteme.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NehmEsAn
11.04.2016, 19:43

Dankeschön

0

Was möchtest Du wissen?